https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/schauspielerin-louise-fletcher-im-alter-von-88-jahren-gestorben-18340207.html

Im Alter von 88 Jahren : Schauspielerin Louise Fletcher gestorben

  • Aktualisiert am

Louise Fletcher als Oberschwester Ratched in „Einer flog über das Kuckucksnest“ (1975). Bild: Getty

In dem Kinoklassiker „Einer flog über das Kukucksnest“ spielte sie die böse Oberschwester Ratched und erhielt dafür einen Oscar. Zuletzt trat sie in einer Netflix-Serie auf. Nun ist die Schauspielerin Louise Fletcher mit 88 Jahren gestorben.

          1 Min.

          Die Oscar-Preisträgerin Louise Fletcher ist tot. Die amerikanische Schauspielerin, die 1976 für ihre Rolle als böse Oberschwester Ratched in dem Kinofilm „Einer flog über das Kuckucksnest“ unter der Regie von Miloš Forman mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet worden war, starb im Alter von 88 Jahren in ihrem Haus in Südfrankreich.

          Fletchers Schauspielkarriere erstreckte sich über mehr als sechs Jahrzehnte. Sie spielte in zahlreichen Filmen und Fernsehserien mit. Sie hatte eine wiederkehrende Rolle in der Science-Fiction-Serie „Star Trek: Deep Space Nine“ und wurde für ihre Gastrollen in den Serien „Picket Fences - Tatort Gartenzaun“ und „Die himmlische Joan“ 1996 und 2004 für den Emmy nominiert.

          Fletcher war 1934 als Tochter gehörloser Eltern in Birmingham im amerikanischen Bundesstaat Alabama geboren worden. In ihrer Dankesrede für den Oscar dankte sie ihren Eltern in Gebärdensprache für deren Unterstützung. Ihre letzte Rolle spielte sie in der Netflix-Serie „Girlboss“.

          Weitere Themen

          Er war ene kölsche Jung

          Karnevalist Hans Süper tot : Er war ene kölsche Jung

          Hans Süper war einer der Größten des Kölner Karnevals. Mit seiner „Flitsch“ – der Mandoline – und seinem Kompagnon „Zimmermän“ prägte er als eine Hälfte des Colonia Duetts eine Ära. Nun ist Süper im Alter von 86 Jahren gestorben

          Topmeldungen

          Corona in China : Xi könnte zum Verlierer der Pandemie werden

          Unter dem Druck der Straße hat Xi Jinping einen Kurswechsel in der Corona-Politik eingeleitet. Es droht eine chaotische Öffnung mit vielen Toten. Noch dazu hat er viele Bürger gegen sich aufgebracht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.