https://www.faz.net/-gqz-8ifod

Schauspieler von Star Trek : Anton Yelchin stirbt mit 27 Jahren

  • Aktualisiert am

Anton Yelchin starb bei einem Verkehrsunfall Bild: dpa

Gerade einmal 27 Jahre alt: Der Schauspieler Anton Yelchin ist bei einem Unfall in Kalifornien ums Lebens gekommen. Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle als Chekov bei Star Trek.

          1 Min.

          Bekannt wurde er mit seiner Rolle als Chekov in den „Star Trek“-Filmen: Nun ist Anton Yelchin im Alter von 27 Jahren bei einem Verkehrsunfall in Kalifornien gestorben, wie seine Pressesprecherin Jennifer Allen am Sonntag mitteilte. „Die Nachricht ist so traurig und wahr“, erklärte sie.

          Der Darsteller habe in der steilen Einfahrt seines Hauses im Viertel Studio City in Los Angeles gestanden, als sein Auto aus zunächst ungeklärter Ursache los rollte und ihn gegen einen Zaun und einen Briefkasten drückte, hieß es von der Polizei. Yelchin sei mit Freunden verabredet gewesen. Als er nicht erschien, fuhren sie zu seinem Haus und fanden den Leichnam.

          Der einzige Sohn russischer Einwanderer in Amerika wurde 1989 in der damaligen Sowjetunion geboren. Bereits mit elf Jahren begann er seine Schauspielkarriere. Er spielte anfangs in Independent-Filmen und Serien wie „Emergency Room“ mit, bevor er 2009 in „Star Trek“ die Rolle des Navigationsoffiziers Pavel Chekov übernahm. Auch in dem neuesten „Star Trek Beyond“ spielte er mit – der Film kommt in rund einem Monat in die amerikanischen Kinos.

          Auf Twitter bekundeten Fans und Freunde ihre Trauer. „Ich habe Anton Yelchin so sehr geliebt“, schrieb „Star Trek“-Co-Darsteller John Cho beim Kurznachrichtendienst. „Er war ein wahrer Künstler – neugierig, schön, mutig. Ein großartiger Freund und Sohn. Ich bin zerstört.“ Und Schauspielerin Anna Kendrick schrieb: „Das ist unwirklich. Anton Yelchin war so ein Talent. So ein großer Verlust.“ Eine Nutzerin schrieb: „27 Jahre alt, ich kann es nicht fassen, ich liebte diesen Schauspieler jahrelang“.

          Weitere Themen

          „Parasite“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Parasite“

          „Parasite“, 2019. Regie: Joon-ho Bong. Darsteller: Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam. Kinostart: 17. Oktober 2019

          Die Härten der Realpolitik

          TV-Kritik zu „Maybrit Illner“ : Die Härten der Realpolitik

          Der Einmarsch der Türkei in Syrien beherrscht die öffentliche und politische Debatte auch in Deutschland. „Wie machtlos ist Europa?“ fragte Maybrit Illner ihre Gäste und erhielt eine nüchterne Bestandsaufnahme der deutschen Außenpolitik.

          Topmeldungen

          Deal mit Amerika : Ein Erfolg für Erdogan

          Die Verhandlungen des türkischen Staatspräsidenten mit dem amerikanischen Vizepräsidenten Mike Pence führen zu einer fünf Tage langen Waffenruhe. Wie hoch ist der Preis? Eine Analyse.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.