https://www.faz.net/-gqz-8l1uu

Detektiv in „The Big Lebowski“ : Schauspieler Jon Polito ist tot

  • Aktualisiert am

Jon Polito bei der Premiere von „Gangster Squad“ in Los Angeles, 2013 Bild: AP

Der amerikanische Film- und TV-Star Jon Polito wurde unter anderem als Detektiv Da Fino in der Komödie „The Big Lebowski“ bekannt. Jetzt ist er an den Folgen einer Krankheit gestorben.

          Die Fachblätter „The Hollywood Reporter“ und „Variety“ berichteten am Freitagabend, dass Jon Polito bereits am Donnerstag in Los Angeles an den Folgen von Hautkrebs gestorben war. Er wurde demnach 65 Jahre alt.

          Regisseur John McNaughton, ein Freund von Polito, würdigte den Verstorbenen bei Facebook als „geborenen Schauspieler“ und kondolierte dessen Lebenspartner Darryl Armbruster. Laut McNaughton spielte Polito in mehr als hundert Filmen und Dutzenden von TV-Serien mit, darunter „Seinfeld“ und „Major Crimes“. In den siebziger und achtziger Jahren bewies Polito sein Talent am Broadway in Dramen wie „American Buffalo“ und „Tod eines Handlungsreisenden“.

          Weitere Themen

          Richtige Musik an richtigen Orten

          Pilgerreise ins Bach-Land : Richtige Musik an richtigen Orten

          Seit Hans-Christoph Rademann die Leitung der Bach-Akademie Stuttgart übernahm, hat er die Gaechinger Cantorey klanglich völlig umgekrempelt. Jetzt reiste das Ensemble durch die Lebensorte von Johann Sebastian Bach in Thüringen.

          Topmeldungen

          Das Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York

          Vereinigte Staaten : Zwei kubanische UN-Diplomaten ausgewiesen

          Kurz vor der UN-Vollversammlung hat Amerika zwei Vertreter Kubas ausgewiesen. Deren Aktionen seien laut Außenministerium gegen die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten gerichtet gewesen. Kuba spricht von Verleumdung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.