https://www.faz.net/-gs6

James Baldwin in Paris : Die Party ist vorbei

Vom Scheitern an der eigenen Ignoranz: Ein Dokumentarfilm über James Baldwin in Paris erweist sich als außerordentlich aktuelles historisches Dokument.

Dokumentarfilm-Retrospektive : Blühende Dokumente

Wie man mit Kino die Welt erweitert: Das Münchner Filmmuseum stellt die Filmschaffenden um den Schweizer Nicolas Humbert in einer kostenlos gestreamten Retrospektive vor.
Neue Pläne: Harald Metz, hier vor dem digitalen Projektor des „Berger Kino“

Pläne für „Berger Kino“ : Kulturzentrum statt Lichtspielhaus

Noch hängt an der Fassade die Leuchtschrift „Berger Kino“. Doch die Zeit des Frankfurter Lichtspielhauses ist nach der Insolvenz vorbei. Nun aber schwebt dem Betreiber ein Kulturzentrum vor. Filme inklusive.

Alexijewitsch und Herta Müller : Einfache Leute

Zwei Literaturnobelpreisträgerinnen sind sich einig im Gespräch beim Berliner Festival „Re:Writing the Future“: Die Leute auf der Straße, die Arbeiter, haben die besten Antworten auf die Fragen des Lebens.

Disney und die Warnhinweise : Sei kein Frosch und rede darüber

Nachdem Disney+ bestimmte Inhalte mit Warnhinweisen versehen hat, hieß es mancherorts: „Cancel Culture“. Doch hier wird nichts zensiert. Die Hinweise schützen jene, die oft genug als erste betroffen sind: Kinder.

Beatles als Studienfach : Yeah, Yeah, Yeah!

Man kann die Beatles nicht nur hören, an der Universität von Liverpool kann man sie jetzt sogar studieren. Was wohl die Stones dazu sagen?

CDU-Plan für ARD und ZDF : Ein Sender für alle

Die Mittelstandsunion will den öffentlich-rechtlichen Rundfunk schrumpfen. Es soll nur noch einen Sender geben. Hat der Plan Aussicht auf Erfolg? Daran darf man zweifeln.

Friedhof stürzt ins Meer : Totenunruhe an der ligurischen Küste

Es sind Bilder, auf die ganz Italien mit Bestürzung reagiert: Ein Friedhof an der ligurischen Küste stürzt ins Meer – ausgerechnet in der Zeit der Pandemie, in der es sowieso schon wenig Platz für die Toten gibt.

Neuer SR-Intendant Grasmück : Raus aus dem Politklüngel!

Martin Grasmück ist erst im siebten Wahlgang zum Intendanten des Saarländischen Rundfunks gewählt worden. Doch er erfährt breite Zustimmung. Als Chef des kleinen ARD-Senders darf er es sich aber nicht gemütlich machen.

Frühling im Winter : „Zu warm für die Jahreszeit“

Für die nächsten Wettergespräche: Der nächste Winter kommt bestimmt, möglicherweise noch in diesem. Vor fünfzehn Jahren war es in Süddeutschland sogar an Pfingsten noch kälter als an Weihnachten. Und – hat uns das geschadet?

Extremismus bei der Polizei : Der Nestbeschmutzer-Verdacht

Kann es Fehlerkultur bei der Polizei geben? Der Essener Polizeipräsident verbittet sich jede Kritik, erst recht, wenn sie von Kollegen kommt.

Missbrauchsvorwürfe : Frankreichs Enthüllungen

In Frankreich werden Vorwürfe wegen angeblichen sexuellen Missbrauchs gegen immer mehr Prominente laut. Der neueste Fall betrifft einen berühmten Fernsehmoderator.
Verschließt im Lockdown nicht eure Herzen: eine Leuchtreklame an einem Kino in Stuttgart

Folgen des Lockdowns : Kinozahlen brechen massiv ein

Die Folgen des Corona-Lockdowns für die deutschen Kinos sind dramatisch. 2020 verzeichnen sie 68 Prozent weniger Besucher als im Jahr zuvor. Die Frage ist, wie lange die Spielstätten noch durchhalten.

Seite 30/51

  • Hollywood : Lucy Liu enthüllt ihren Stern

    Von „Ally McBeal“ über „Kill Bill“ bis „Elementary“: Lucy Liu ist ein Star und hat nun auch einen auf dem Walk of Fame. Die beiden anderen Engel für Charlie kamen auch zur Feier.
  • Catherine Deneuve im Kino : Schwächen spielen ist nicht ihr Ding

    Da soll noch mal einer sagen, aus Frankreich kämen nur triste Neuigkeiten über Krawall und Feuer: Der Film „Der Flohmarkt von Madame Claire“ sucht mit einer verwirrten Protagonistin nach der versponnenen Seite des Lebens.
  • Im Alter von 51 Jahren : Regisseur John Singleton gestorben

    Er war als erster Afroamerikaner für einen Regie-Oscar nominiert: John Singleton starb im Alter von 51 Jahren nach einem schweren Schlaganfall. Seine Angehörigen entschieden, die lebenserhaltenden Maßnahmen zu beenden.
  • Kinocharts : Das ist erst der Anfang vom Ende

    Der Marvel-Film „Avengers: Endgame“ bricht an den Kinokassen Rekorde. In Amerika geht es auch auf Platz zwei heroisch zu – in Deutschland hingegen lodert das Feuer der Leidenschaft.
  • „Avengers: Endgame“ : Faszination Superheld

    Nie zuvor hat ein Kinofilm gleich am ersten Wochenende derart abgeräumt an den Kinokassen – der neue Marvel-Film bricht schon jetzt Rekorde. Aus guten Gründen.
  • Im 25. Film : Das ist der neue Bond-Bösewicht

    Einen Titel hat der 25. James-Bond-Film zwar noch nicht, dafür steht nun endlich die hochkarätige Besetzung fest. Oscar-Gewinner Rami Malek wird Bonds Gegenspieler. Und auch erste Details zur Handlung gaben die Produzenten nun bekannt.
  • Neuer Avengers-Film : Milliarden mit Superhelden

    Mit „Avengers: Endgame“ kommt das große Finale der Comicverfilmung in die Kinos. Für Disney ist Marvel eine Goldgrube. Aber auch andere namhafte Unternehmen setzen auf Iron Man und dessen Gefährten.
  • Zum Tod von Hannelore Elsner : Die Berührbare

    Sie beherrschte das Rätsel der Attraktion, und traurig ist es, dass das deutsche Kino ihr nicht früher und häufiger den großen Platz eingeräumt hat, den sie zu füllen vermochte: ein Nachruf auf die Schauspielerin Hannelore Elsner.
  • „Der Fall Collini“ im Kino : Aus Mangel an Ideen

    Als Roman war „Der Fall Collini“ ein Versuch, bundesdeutsche Rechtsgeschichte fassbar zu machen. Als Film misslingt das, weil die Regie die Gerichtsthrillerform grob verfehlt.
  • Blicke sind Kopfarbeit: Jessica Lange im Trailer ihrer Karriere

    Jessica Lange wird 70 : Und wer schreit jetzt?

    Wenn sie die Arme ausbreitet, fängt die Nacht um sie an zu flattern; wenn sie raucht, dampft die Hölle mit: Zum Siebzigsten des Filmstars Jessica Lange.
  • Video-Filmkritik: „Van Gogh“ : Der Wundmaler tropft

    Dieser Film will geliebt werden, das macht sein Misslingen fast tragisch und seine Plattheiten ärgerlich: Mit „An der Schwelle zur Ewigkeit“ hat Julian Schnabel die Passion Vincent van Goghs verfilmt.
  • Kinocharts : Unwiderstehlich

    Eine gefährliche Liebesgeschichte erobert die deutschen Kinos. Im Kontrastprogramm laufen ein französisches Familienspektakel und das neueste Stephen King-Gruselwerk sehr erfolgreich: Die Kinocharts der Woche.
  • Bibi Andersson in „Persona“ (1966)

    Schwedische Schauspielerin : Bibi Andersson ist tot

    In Ingmar Bergmans „Persona“ spielte sie die Rolle ihres Lebens. Jetzt ist die schwedische Schauspielerin Bibi Andersson im Alter von 83 Jahren gestorben.