https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/
Kristen Stewart Anfang Oktober bei der Ankunft zu einer Modenschau in Paris

Berlinale 2023 : Kristen Stewart wird Jurypräsidentin

Sie hatte sich in einen Vampir verliebt und Lady Di verkörpert. Jetzt soll Kristen Stewart bei der kommenden Berlinale im Februar den Jury-Vorsitz übernehmen. Und einen neuen Film hat sie auch gedreht – als Regisseurin.

Film „She Said“ : Schuld und Recherche

Wie macht man aus journalistischen Recherchen einen Thriller? Maria Schraders packender Weinstein-Film „She Said“ mit Carey Mulligan und Zoe Kazan als investigative Reporterinnen zeigt es.

Doku über Meghan und Harry : Hundehaufen zu Weihnachten

Die Netflix-Dokumentation der Sussexes Meghan und Harry hat in Großbritannien zu einer lawinengleichen Berichterstattung geführt. Nach der ersten Aufregung sind sich alle einig: Sie ist ein „damp squid“, ein feuchter Knaller.

Alles außer Fußball : Das Runde ist das Eckige

Man sollte denken, das „Spielgerät“ beim Fußball sei in seiner Form eindeutig. Rund eben. Von wegen. Auch mit dem Ball namens „Al Rihla“ bei der WM in Qatar verhält es sich anders.

Alles außer Fußball : Männer aus Manchester

Die Fußball-WM in Qatar ist zum Abgewöhnen. Nicht nur, weil die deutsche Nationalelf längst weg ist. Zeit, sich aus gegebenem Anlass die Serie „Queer as Folk“ anzusehen.

Braucht Deutschland einen Monarchen? : Heute ein König

Ein Prinz Reuß wollte Herrscher von Deutschland werden. Was nicht nur an seinen verbrecherischen Methoden und seinen widerwärtigen politischen Haltungen gescheitert ist. Dem Mann mangelt es auch an Stil.

Alles außer Fußball : Früher war mehr WM-Klimbim

Früher war mehr Lametta – oder zumindest mehr Merchandise. In diesem Jahr stehen nur noch traurige Reste von Fanartikeln in hinteren Ecken der Supermärkte herum.

Franzosen bei der WM : Keine Politik!

Ob sich der DFB bei den Franzosen etwas abschauen sollte? „Les Bleus“ lassen sich von der Politik nicht mehr instrumentalisieren – und haben Erfolg. Im Gegensatz zu den Deutschen.

Umfrage unter Kritikern : Der beste aller Filme

Alle zehn Jahre ermittelt eine britische Zeitschrift den besten Film der Geschichte – nach Ansicht der Kritiker. Zum ersten Mal hat eine Frau gewonnen: Chantal Akerman, mit „Jeanne Dielman, 23 quai du Commerce, 1080 Bruxelles“

Altarstreit in Naumburg : Steine im Rollen

Falsche Argumente, falsche Sichtweisen: Aber die internationale Denkmalschutzbehörde Icomos droht mit dem Entzug des Welterbetitels für den Naumburger Dom.
Im Alter von 71 Jahren verstorben: die Schauspielerin Kirstie Alley

Zum Tod von Kirstie Alley : Haariger Humor

Im Raumschiff wie in der Bostoner Kellerbar gleich unbezwingbar: Ein Nachruf auf die Film- und Fernsehschauspielerin Kirstie Alley

Seite 3/20

  • Die Schauspielerin Barbara Valentin und der Filmregisseur Helmut Dietl im Jahr 1976

    Das Leben des Helmut Dietl : Der reine, ganz normale Wahnsinn

    Damit Helmut Dietl, der geniale Regisseur, zu Helmut Dietl werden konnte, musste er erst einmal durch eine tiefe Krise gehen: eine Geschichte von Sucht, Flucht und Rettung.
  • Film „Amsterdam“ : Auge um Glasauge, Zahn um Zeit

    Richtig große Kunst über richtig große Kunst in einer schlimmen Epoche: Der Film „Amsterdam“ von David O. Russel ist ein echtes Kinomeisterwerk.
  • Kino-Krimi „See How They Run“ : Wer war’s?

    Eine große Krimi-Party um Agatha Christies Theaterstück „Die Mausefalle“: „See How They Run“ bereichert das Genre mit Sam Rockwell und Saoirse Ronan um ein liebenswertes Ermittlerpaar.
  • Unendliches Erzählen: Edgar Reitz am Filmset von „Heimat 3“ mit seinem Team, darunter die Schauspieler Henry Arnold und Salome Kammer

    Edgar Reitz wird neunzig : Schlachtfeld der Gefühle

    Er lehrte die Deutschen den Zusammenhang zwischen Heimat, Erinnerung und Phantomschmerz: Dem Autorenfilmer Edgar Reitz zum Neunzigsten.
  • Reemtsma-Entführung : Der große Abwesende

    „Wir sind dann wohl die Angehörigen“: Hans-Christian Schmids Film erzählt die Geschichte der Reemtsma-Entführung aus der Perspektive des Sohnes, der Mutter – und der unfähigen Ermittler.
  • Er rettete in diesem Herbst die Ehre des französischen Films: „Kompromat“.

    Frankreichs Kinokrise : Wer hilft bei der nötigen Revolution?

    Die Besucherzahlen sind im Keller, die Branche fordert von der Regierung die Einberufung von „Generalständen des Kinos“. Warum bricht der Stolz von Frankreichs Filmkultur ein?
  • Kino gegen Streaming : 500 Tage warten ist zu lang

    In Frankreich zeigt Disney den Blockbuster „Black Panther: Wakanda Forever“ nun doch im Kino, dann erst im Streaming. Hat die kinofreundliche Kulturpolitik damit gewonnen?
  • Sechster F.A.Z.-Filmabend : Mit Tom Hardy durch die Nacht

    Der sechste F.A.Z.-Filmabend für Abonnenten befasst sich am heutigen Mittwochabend ab 19 Uhr mit dem Drama „No Turning Back“ – und lädt im Anschluss zur Diskussion.
  • Sacheen Littlefeather, wie sich nannte, am 17. September dieses Jahres, kurz vor ihrem Tod, bei einem Abend  des Academy Museum of Motion Pictures in  Los Angeles

    Sacheen Littlefeather : Die Apachin, die gar keine war

    Als Sacheen Littlefeather vor drei Wochen starb, war die Anteilnahme groß. Ihr Auftritt bei den Oscars 1973 ist unvergessen. Sie galt als Ikone, als wahrhaftige Stimme von Amerikas Ureinwohnern. Jetzt sagen ihre Schwestern: Das war alles eine Lüge.
  • Neuer Film von Fatih Akin : Meerjungfrau statt Monster

    Andauernd knallt es in „Rheingold“, dem neuen Film von Fatih Akin. Er handelt vom Leben des Rappers und Räubers Xatar. Und zeigt, dass Disneyland und Rap vielleicht das Gleiche sind.
  • Jeff Goldblum wird 70 : Hypnotischer Hasenwolf

    Glubschaugen mit Schatten drum, sehr viel Selbstbewusstsein, Charme und Wahnsinn: Der Filmstar Jeff Goldblum wird siebzig. Über einen Schauspieler, der wohl nie so ganz glaubt, was er da redet oder tut.
  • Eine Szene aus dem Disney-Film „Vaiana“ von 2016

    Animationsfilme : Wie übersetzt man Wasser?

    Die Animation von Wasser war lange die letzte Hürde digitaler Möglichkeiten in Filmen und Spielen. Seit sie genommen ist, orientieren sich die Produktionen ästhetisch zurück.
  • Neuer „Halloween“-Film : Die Angstlust kennt kein Ende

    Unheil setzt sich fort: David Gordon Green bringt zum gruseligen Herbstfest einen neuen „Halloween“-Film ins Kino. Jamie Lee Curtis stellt sich dem Schrecken abermals. Ist „Halloween Ends“ nun wirklich der Abschluss?
  • Unbestechliche: Die NYT-Reporterinnen (Carey Mulligan, Zoe Kazan) und ihr Chefredakteur (Andre Braugher)

    Film über Harvey Weinstein : Hollywoods Albtraum

    Vergangenheitsbewältigung der Traumfabrik: Maria Schraders Film „She Said“ über den Fall Harvey Weinstein feierte gerade in New York und London Premiere. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch der Journalistinnen Jodi Kantor und Megan Twohey.