https://www.faz.net/-gqz-a6b27

Malaysischer Film „Babi“ : Mehr Schein als Schwein?

  • -Aktualisiert am

Der malaysische Rapper Namewee bei den Golden Horse Awards in Taiwan Bild: EPA

Nur ein Trailer und ein Musikvideo zeugen von der Existenz von „Babi“, einem aggressiv beworbenen Film des malaysischen Rappers Namewee. In seiner Heimat ist die Empörung trotzdem riesig. Aber gibt es den Film überhaupt?

          2 Min.

          Wie einfach es heutzutage doch ist, einen Skandal zu entfachen. Der malaysische Filmemacher und Rapper Namewee hat das jetzt mit einem Film namens „Babi“, auf Deutsch: „Schwein“, geschafft, der in Malaysia gar nicht gezeigt wird. Ob Letzteres daran liegt, dass der Film „verboten“ wurde, oder daran, dass er gar nicht erst bei der Zensurbehörde angemeldet wurde, dazu gibt es vom Künstler widersprüchliche Aussagen.

          Womöglich, eine nicht unwahrscheinliche Pointe, gibt es den Film überhaupt nicht. Was es gibt, sind ein Trailer und ein Musikvideo. Die Jugendorganisation der Regierungspartei Malaysias tat Namewee dennoch den Gefallen, Anzeige zu erstatten: Die Filmplakate – die es zumindest in Malaysia ebenfalls nicht gibt, sie sind nur im Internet auffindbar – beleidigten, so die Anzeigebegründung, Muslime und gefährdeten damit das friedliche Zusammenleben von ethnischen Malaien, Chinesen und Indern im Land. Das Wort „Babi“(Schwein) ist ein Schimpfwort für Nicht-Muslime in Malaysia und Singapur, insbesondere für ethnische Chinesen wie Namewee.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Blutdruckpatienten müssen in diesen Zeiten besonders aufpassen.

          Wirkstoffe im Test : Welche Blutdrucksenker bei Covid-19 helfen

          Einige häufig verschriebene Blutdruck-Arzneien können offenbar das Risiko, nach einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, merklich senken. Ärzte an der Charité haben mehrere Wirkstoffe getestet.

          Hass-Kommentare im Netz : Wenn Rentner zum Mord aufrufen

          Sie verbreiten online Hass und Hetze: Staatsanwälte versuchen möglichst viele von denen zur Rechenschaft zu ziehen, die im Netz die Tötung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gelobt haben.