https://www.faz.net/-gqz-9hf40

Nach Kritik an Tweets : Komiker Kevin Hart sagt Oscar-Moderation ab

  • Aktualisiert am

Kevin Hart moderiert jetzt also doch nicht die Oscars. Bild: dpa

Gerade erst hatte sich der amerikanische Komiker Kevin Hart im Rennen um die Moderation der Oscar-Gala durchgesetzt. Jetzt tritt er zurück – wegen umstrittener Tweets.

          1 Min.

          Zwei Tage nach seiner Ernennung zum Moderator der Oscar-Gala im Februar, einem der begehrtesten Jobs in Hollywood, hat Kevin Hart abgesagt. „Ich möchte keine Ablenkung in einer Nacht sein, die von so vielen großartigen, talentierten Künstlern gefeiert werden sollte“, schrieb Hart auf Twitter. Nutzer des Dienstes hatten die Bekanntgabe kritisiert und an alte, als schwulenfeindlich gewertete Tweets des Komikers erinnert.

          2011 soll Hart demnach geschrieben haben: „Wenn mein Sohn nach Hause kommt und mit dem Puppenhaus meiner Tochter spielt, werde ich es über seinem Kopf kaputtmachen und sagen: Stop, das ist schwul“. Die Tweets wurden später gelöscht. Medienberichten zufolge soll er öffentlich immer wieder von „homo“ oder „fag“ gesprochen und damit Homosexuelle beleidigt haben.

          „Es tut mir leid, dass ich Menschen verletzt habe. Ich entwickle mich weiter und werde das weiter tun. Ich möchte Menschen zusammenführen und nicht trennen“, erklärte Hart nun. Einige Stunden zuvor hatte noch angekündigt, er werde sich nicht für seine früheren Äußerungen entschuldigen.

          Der 39 Jahre alte Stand-up-Comedian ist aus Filmen wie „Jumanji: Willkommen im Dschungel“, „Ride Along“, „Der Knastcoach“ oder „Central Intelligence“ bekannt. Er hat bereits die MTV Video Music Awards und MTV Movie Awards moderiert.

          Bild: Twitter

          Bei den beiden vergangenen Galas war der Comdeian Jimmy Kimmel Moderator der Show. Im vergangenen Jahr hatte sich die Verleihung fast vier Stunden hingezogen, die Einschaltquoten waren deutlich gesunken. Kimmel hatte die Wahl Harts noch gelobt. Die Akademie muss nun sehr schnell Ersatz finden. Die Ankündigung des Moderators kam nach Information von amerikanischen Medien ohnehin recht spät. In der Nacht zum 25. Februar werden die Oscars in Los Angeles verliehen.

          Weitere Themen

          Ich-Entfesselung

          „Der Nagel im Kopf“ : Ich-Entfesselung

          Paul Nizons neuer Band mit Journal-Einträgen aus den Jahren 2011 bis 2020 ist das Dokument eines erst scheiternden und nun geretteten Lebensstoffs.

          Skulpturen auf Bleistiftspitzen Video-Seite öffnen

          Kunstwerke in XXS : Skulpturen auf Bleistiftspitzen

          Der bosnische Künstler und Bildhauer Jasenko Đorđević schafft es, unglaublich winzige und dennoch detailreiche Skulpturen aus Bleistiftminen zu erschaffen. Seine Miniaturkunst zeigt er in Ausstellungen in ganz Europa.

          Sein Weg führte nach Westen

          Ausstellung zu Prousts Paris : Sein Weg führte nach Westen

          Im Jahr der hundertsten Wiederkehr seines Todestages zeigt das Musée Carnavalet die Pariser Welt von und um Marcel Proust. Der Besucher betritt Räume der Überfülle und erlebt viele Überraschungen.

          Topmeldungen

          Strenge Kontrollen: Teststation in Zhengzhou am 15. Januar

          Omikron in China : Post aus dem Ausland? Ab zum PCR-Test!

          Die chinesische Seuchenschutzbehörde ist in Erklärungsnot. Trotz strenger Maßnahmen gibt es immer wieder Corona-Ausbrüche. Die Schuld daran gibt sie dem üblichen Verdächtigen: dem Ausland.
          Pierin Vincenz im Februar 2015

          Schweizer Wirtschaftskrimi : Auf Spesen ins Striplokal

          Dem ehemaligen Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz drohen bis zu sechs Jahre Haft. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Banker gewerbsmäßigen Betrug und Veruntreuung vor. In der Anklage geht es nicht nur um Ausflüge in Rotlichtbars.
          EZB-Präsidentin Lagarde

          EZB-Präsidentin : Lagarde: Wir haben die Inflation unterschätzt

          Die EZB-Präsidentin hebt beim Weltwirtschaftsforum hervor: Die Notenbank müsse jetzt zumindest offen bleiben für Änderungen des Inflationsausblicks. Von anderer Seite gibt es heftige Kritik.
          Friedrich Merz im Deutschen Bundestag

          Wahl des neuen Vorsitzenden : Wohin führt Merz die CDU?

          Im dritten Anlauf erreicht Friedrich Merz endlich sein Ziel: Am Samstag wird er Bundesvorsitzender der CDU. Bis zu den anstehenden Landtagswahlen muss er eine Richtung vorgeben. Aber welche?