https://www.faz.net/-gqz-wfwk

Kinovorschau : Oscar-ausgezeichnete Verbrecher und lauter Dylans

  • Aktualisiert am

In „No Country For Old Men“, dem gerade mit vier Oscars ausgezeichneten Film der Coen-Brüder, spielt Javier Bardem einen Serienkiller. Außerdem von Donnerstag im Kino: Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton in „Michael Clayton“ - und Cate Blanchett, Heath Ledger und Richard Gere, allesamt als Bob Dylan.

          1 Min.

          In „No Country For Old Men“, dem gerade mit vier Oscars ausgezeichneten Film der Coen-Brüder, spielt Javier Bardem einen Serienkiller. Außerdem von Donnerstag im Kino: Oscar-Preisträgerin Tilda Swinton in „Michael Clayton“ - und Cate Blanchett, Heath Ledger und Richard Gere, allesamt als Bob Dylan.

          Waren beide für einen Oscar nominiert, gingen jedoch leer aus: Tom Wilkinson und George Clooney als Anwaltskollegen
          Waren beide für einen Oscar nominiert, gingen jedoch leer aus: Tom Wilkinson und George Clooney als Anwaltskollegen : Michael Clayton Bild: dpa

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Justizministerin Alma Zadić und Vizekanzler Werner Kogler auf dem Parteitag der österreichischen Grünen am Sonntag in Linz

          Grünen-Parteitag in Österreich : „Regieren ist nix für Lulus“

          Österreichs Grüne ziehen eine erste Bilanz der Koalition mit der ÖVP. Es gibt viele Krisen aufzuarbeiten, doch die Führung ist überzeugt: Den Unterschied zur Vorgängerregierung mit der FPÖ machen die Grünen.

          Autonomes Fahren : Tech-Konzerne auf der Überholspur?

          Noch vor einigen Jahren schien autonomes Fahren das Zukunftsthema schlechthin. Heute steht das Thema nicht mehr in der Öffentlichkeit, doch im Verborgenen liefern sich Automobil- und Tech-Konzerne ein Rennen um die Vorherrschaft auf den Straßen der Zukunft.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.