https://www.faz.net/-gqz-we8r

Kinovorschau : Männer, kurz vor dem freien Fall

  • Aktualisiert am

Jack Nicholson und Morgan Freeman erfüllen sich in „Das Beste kommt zum Schluss“ ihre letzten Wünsche. Außerdem von Donnerstag an im Kino: Jude Law verliebt sich in Norah Jones, deutsche Bauarbeiter wandern nach Norwegen aus und ein Lehrer heuert im Supermarkt an.

          1 Min.

          Jack Nicholson und Morgan Freeman erfüllen sich in „Das Beste kommt zum Schluss“ ihre letzten Wünsche. Außerdem von Donnerstag an im Kino: Jude Law verliebt sich in Norah Jones, deutsche Bauarbeiter wandern nach Norwegen aus und ein Lehrer heuert im Supermarkt an.

          Weitere Themen

          Noch zwei Siege bis Tokio

          Volleyball : Noch zwei Siege bis Tokio

          Die deutschen Volleyballer haben in der Olympia-Qualifikation das Halbfinale erreicht. Ihnen fehlen noch zwei Siege für das Ziel Tokio. Georg Grozer soll die Mannschaft ins Finale schmettern.

          Gestohlenes Klimt-Werk nach 20 Jahren wieder aufgetaucht Video-Seite öffnen

          Sensationsfund : Gestohlenes Klimt-Werk nach 20 Jahren wieder aufgetaucht

          Ein durch Zufall gefundenes Gemälde wurde als das vor mehr als 20 Jahren gestohlene Werk von Gustav Klimt "Bildnis einer Frau" identifiziert. Das Gemälde wurde im Dezember in der Außenmauer eines italienischen Museums in Piacenza entdeckt. Nun bestätigt die Museumsleitung, dass es sich bei dem Fund tatsächlich um das Original handelt.

          Topmeldungen

          So sehen Sieger aus: der FC Bayern um Torschütze Thomas Müller (Mitte) in Berlin

          Hoher Sieg in Berlin : FC Bayern lässt Klinsmann keine Chance

          Beim Duell mit ihrem früheren Trainer beißen sich die Münchener lange die Zähne an der stabilen Berliner Defensive aus. Dann aber brechen alle Dämme. Am Ende wirkt die Hertha wie ein Abstiegskandidat.

          Französische Vorstädte : Straßenkampf in der Banlieue

          In den französischen Vorstädten kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei. Die Staatsgewalt fühlt sich nicht respektiert und schlecht ausgestattet. Unterwegs mit Einsatzkräften nordwestlich von Paris.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.