https://www.faz.net/-gqz-12k22

Kinovorschau : Blondinen, Ex-Freundinnen und werdende Mütter

  • Aktualisiert am

Die sonderbaren Protagonisten des Jim Jarmusch: Tilda Swinton als „Blonde” und Isaach De Bankolé als „Geheimnisvoller Fremder” Bild: ddp

Tilda Swinton spielt in Jim Jarmuschs neuen Film „The Limits of Control“ eine geheimnisvolle Blonde. Außerdem von Donnerstag im Kino: Matthew McConaughey ereilt die Rache seiner Ex-Freundinnen, der Wrestler John Cena als Actionheld und eine preisgekrönte Dokumentation über das Wunder der Geburt.

          1 Min.

          Tilda Swinton spielt in Jim Jarmuschs neuen Film „The Limits of Control“ eine geheimnisvolle Blonde. Außerdem von Donnerstag im Kino: Matthew McConaughey ereilt die Rache seiner Ex-Freundinnen, der Wrestler John Cena als Actionheld und eine preisgekrönte Dokumentation über das Wunder der Geburt.

          Hochzeiten sind die Krisenherde der über 30-Jährigen: Bei Jenny (Jennifer Garner) will Connor (Matthew McConaughey) alles richtig machen
          Hochzeiten sind die Krisenherde der über 30-Jährigen: Bei Jenny (Jennifer Garner) will Connor (Matthew McConaughey) alles richtig machen : Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen Bild: AP

          Weitere Themen

          „Mank“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Mank“

          „Mank“ läuft ab dem 4. November bei Netflix.

          Topmeldungen

          Krise der Nationalelf : Löw und der heiße Brei

          Der Fußball-Nationalelf fehlt nicht die Feinarbeit, sondern ein Fundament. Doch an Kernfragen traut sich der Bundestrainer nicht heran – oder er findet die Antworten nicht.
          Von Mäusen und Menschen: Auch Wissenschaftler werden neuerdings beobachtet - von Großverlagen

          Überwachte Wissenschaftler : Auf einmal Laborratte

          Die großen Verlage haben ein neues Geschäftsfeld entdeckt: die Überwachung von Wissenschaftlern und den Verkauf ihrer Daten. Die Europäische Union muss dringend eingreifen. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.