https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/kinoverbot-tuerkei-sperrt-nymphomaniac-12834223.html

Kinoverbot : Türkei sperrt „Nymphomaniac“

  • Aktualisiert am

Ein Pornofilm? Szene aus Lars von Triers „Nymphomaniac“ Bild: Berlinale

Der Filmverleih hatte mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren gerechnet. Der für Kinos zuständige Aufsichtsrat hat anders entschieden: Lars von Triers „Nymphomaniac“ darf in türkischen Kinos nicht gezeigt werden.

          1 Min.

          Lars von Triers Film „Nymphomaniac“ darf in der Türkei nicht in den Kinos gezeigt werden. Das habe der für Kinos zuständige Aufsichtsrat entschieden, der den Film für pornographisch halte, berichteten türkische Medien.

          Der türkische Filmverleih äußerte sich enttäuscht. „Wir haben gedacht, der Film werde mit der Altersbeschränkung über 18 freigegeben“, wurde ein Mitarbeiter zitiert. Dem Aufsichtsrat gehören Vertreter mehrerer Ministerien, der Filmwirtschaft sowie Wissenschaftler an. Zwei Mitglieder des Gremiums sprachen sich in einem Sondervotum gegen das Verbot aus.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          André Ventura: gegen Subventionen, gegen „Zigeuner“, gegen Abtreibung, gegen Einwanderung und gegen Feministen

          Portugal vor der Wahl : Nicht mehr immun gegen den Rechtspopulismus

          Der Portugiese André Ventura setzt auf radikale Thesen und Konfrontation. Mit seiner Chega-Partei könnte er nun von einer vorgezogenen Neuwahl profitieren – und in Portugal eine populistische Rechte etablieren.