https://www.faz.net/-gqz-8bswo

Kinocharts : „Star Wars“ weiter auf Rekordkurs

  • Aktualisiert am

Können die „Hateful Eight“ die Sternenkrieger aufhalten? Bild: dpa

Der siebte Teil von „Star Wars“ hat laut Disney weltweit schon mehr als eine Milliarde Euro eingespielt. Auch bei den Besucherzahlen bricht er weiter alle Rekorde in Deutschland und den Vereinigten Staaten.

          1 Min.

          Der neue „Star Wars“-Film liegt mit 1,16 Millionen Besuchern am Wochenende erwartungsgemäß weiterhin klar an der Spitze der offiziellen deutschen Kinocharts. Insgesamt kommt „Das Erwachen der Macht“ von Regisseur J.J. Abrams damit bereits auf knapp 4,5 Millionen Zuschauer, wie Media Control am Montag mitteilte. Der Film war am 17. Dezember angelaufen.

          Mit großem Abstand steigt auf Platz zwei „Ich bin dann mal weg“ neu in die Charts ein. Knapp 262.000 Zuschauer sahen den Film über die Pilgererlebnisse von Hape Kerkeling. Ebenfalls neu auf der Drei: „Die Peanuts - Der Film“ (205.000).

          Ein Mädchen weckt das Licht : Video-Filmkritik zu „Star Wars – Episode VII“

          Der James-Bond-Film „Spectre“ rutscht mit 115.000 Besuchern vom dritten auf den vierten Platz ab. Insgesamt lockte Daniel Craigs neues Abenteuer als Agent 007 schon knapp 6,6 Millionen Zuschauer in Deutschland vor die Leinwand. „Heidi“ komplettiert die Top 5 mit 111.000 Kinobesuchern zwischen Donnerstag und Sonntag.

          Nach dem besten Start der Kinogeschichte hat der neue „Star Wars“-Film auch das beste Ergebnis eines Filmes in der zweiten Woche in den Vereinigten Staaten und Kanada hingelegt. „Das Erwachen der Macht“ spielte laut Boxoffice Mojo vom Sonntag an diesem Wochenende gut 153,5 Millionen Dollar (140 Millionen Euro) ein. Das ist ziemlich genau das Vierfache vom Zweitplatzierten, der Filmkomödie „Daddy’s Home“.

          Für den Film mit Will Ferrell und Mark Wahlberg ist das ein ordentliches Ergebnis - zumal Komödien in aller Regel nur einen Bruchteil von dem kosten, was bei Actionfilmen auf der Rechnung steht. Aber im Schatten von „Star Wars“ wird man einfach nicht gesehen. Der siebte Teil des Weltraummärchens hat laut Disney am Tag zwölf seit dem Kinostart weltweit schon mehr als eine Milliarde Dollar eingespielt. Dafür hatte der bisherige Spitzenreiter, „Jurassic World“, einen Tag mehr gebraucht.

          Als Fiasko könnte der elfte Platz in den amerikanischen Kinocharts erscheinen: Quentin Tarantinos „The Hateful Eight“ spielte zum Start gerade einmal 4,5 Millionen Dollar ein. Allerdings wurde er nur in 100 ausgesuchten Kinos gezeigt. Wenn man das Durchschnittsergebnis pro Kino nimmt, dann lassen die Revolverhelden sogar die Sternenkrieger hinter sich.

          Weitere Themen

          „Solos“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Solos“

          „Solos“ läuft bei Amazon Prime Video

          Topmeldungen

          Die HMS Defender bei ihrer Ankunft im Hafen von Odessa am 18. Juni

          Vorfall im Schwarzen Meer : Wollte die Royal Navy Russland provozieren?

          In Großbritannien verstärkt sich der Eindruck, dass die Royal Navy im Schwarzen Meer ein Zeichen setzen wollte. Moskau droht für Wiederholungen mit Bombenangriffen „nicht einfach in den Kurs, sondern auf das Ziel“.
          Der neue Bosch-Chef Stefan Hartung

          Generationswechsel : Bosch baut seine Führung komplett um

          Dass Stefan Hartung an die Spitze des Technologiekonzerns aufrückt, war schon länger klar. Doch wie groß der Umbau ausfällt, überrascht. Vor allem die neue Position des bisherigen Chefs erregt Aufmerksamkeit.

          Probleme des DFB-Teams : Höggschde Fahrigkeit

          Der Unterschied zur WM 2018, als Deutschland krachend vom hohen Ross fiel, besteht in erster Linie darin, dass sich „die Mannschaft“ nun wehrte. Das Grundproblem aber hat sich nicht verändert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.