https://www.faz.net/-gqz-93i0x

Kinocharts : Fack ju Göhte? Fack ju Thor!

  • Aktualisiert am

Auch der Neueinstieg von „Thor: Tag der Entscheidungen“ verdrängt „Fack ju Göhte 3“ nicht von Platz eins der deutschen Kinocharts. In Nordamerika sieht das allerdings anders aus.

          Nach dem Startrekord bleibt „Fack ju Göhte 3“ weiterhin auf Platz eins der deutschen Kinocharts. Der dritte Teil der Komödie mit Elyas M'Barek kratzt bereits am zweiten Einspielwochenende mit weiteren 1,07 Millionen Zuschauern an der Vier-Millionen-Marke.

          Direkt auf Platz zwei steigt „Thor: Tag der Entscheidungen“ ein. 403.000 Wochenendbesucher entschieden sich für den dritten Teil der Marvel-Reihe (nach „Thor“ und „Thor – The Dark Kingdom“), in welchem Chris Hemsworth als Donnergott gegen Hulk in die Arena steigt und Cate Blanchett die tödliche Göttin Hela mimt.

          „Jigsaw“ rutscht währenddessen auf die Drei ab. 92.500 Besucher konnten sich am vergangenen Wochenende für den achten Teil der Horrorreihe „Saw“ begeistern. „Cars 3 – Evolution“ wiederrum steigt von Platz fünf auf die Vier. Mehrere Wochen läuft der Trickfilm nun schon in den deutschen Kinos und überzeugte dennoch 65.000 Besucher, ihn sich am Wochenende anzusehen. Die Krimiverfilmung „Schneemann“ mit Michael Fassbender in der Hauptrolle fällt mit 57.000 Besuchern auf den fünften Platz.

          In Nordamerika hingegen zieht die Masche mit dem Götter-Mythos: Der dritte Teil der „Thor“-Serie räumt direkt zum Start ordentlich ab und spielt am ersten Wochenende 121 Millionen Dollar ein. Trotz des fulminanten Starts kommt er nicht an die „Schöne und das Biest“ an, der im laufenden Jahr zum Filmstart direkt 174,8 Millionen Dollar eingespielt hat.

          Mila Kunis rangiert mit „Bad Moms 2“ auf dem zweiten Platz der nordamerikanischen Kinocharts. Gemeinsam mit ihren Mütterkollegen muss sie sich dem vorweihnachtlichen Stress rund um Geschenkekauf, -verpacken und Dekorieren des Hauses hingeben. Der zweite Teil der Komödie spielt 21,6 Millionen Dollar ein.

          Grusel-und Horrorfilme scheinen nach Halloween allerdings nicht mehr so zu begeistern: „Jigsaw“ rutscht in Nordamerika auf die Drei und die gruselige Komödie „Boo 2! A Madea Halloween“ auf die Vier. Der Film „Geostorm“, in welchem Gerard Butler mit bedrohliche Klimakatastrophen zu kämpfen hat, liegt auf Platz fünf.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          EU-Gericht urteilt : Drohen jetzt auch neuesten Dieselautos Fahrverbote?

          Statt auf dem Prüfstand muss der Schadstoffausstoß von Autos inzwischen auf der Straße gemessen werden. Im Schnellverfahren wurden Stickoxid-Grenzwerte gelockert. Das ist nicht zulässig, urteilte jetzt das EU-Gericht – und ebnet damit den Weg für neue Fahrverbote.

          Rote Karte für Müller : „Nee, nee, das war keine Absicht“

          Erstmals in seiner Profikarriere sieht Thomas Müller die Rote Karte. Der üble Tritt ins Gesicht seines Gegners überschattet auch eine Bestmarke für den Stürmer. Danach gibt er sich ziemlich wortkarg.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.