https://www.faz.net/-gqz-vdxg

Kino : Cruise darf nicht bei Berlins Polizei drehen

  • Aktualisiert am

Schauspieler Tom Cruise darf für den Hollywood-Thriller „Valkyrie“ nicht bei der Berliner Polizei drehen. Das Polizeipräsidium erteilte der Produktionsfirma für die Dreharbeiten auf dem Polizeigelände eine Absage.

          1 Min.

          Schauspieler Tom Cruise darf für den Hollywood-Thriller „Valkyrie“ über das gescheiterte Hitler-Attentat nicht bei der Berliner Polizei drehen. Das Polizeipräsidium erteilte der Babelsberger Produktionsfirma für die Dreharbeiten auf dem Polizeigelände an der Kreuzberger Friesenstraße eine Absage, bestätigte ein Polizeisprecher einen Bericht der „Berliner Zeitung“ (Dienstag).

          „Die Berliner Polizei hat diesen Antrag intensiv geprüft und musste im Ergebnis feststellen, dass die Beeinträchtigungen für die auf dem Gelände tätigen Dienststellen so gravierend wären, dass wir diesen Antrag nicht befürworten können“, sagte Polizeisprecher Frank Millert der Zeitung. Cruise, der einen Film über den Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg plant, bekam bereits für den Bendlerblock in Berlin-Tiergarten eine Absage. Dort plante Graf von Stauffenberg sein Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944. Das Bundesfinanzministerium begründete die Absage damit, dass, „dieser Ort der Erinnerung und der Trauer an Würde verlieren würde, wenn wir ihn als Filmkulisse instrumentalisieren“, sagte Sprecher Torsten Albig.

          Weitere Themen

          Tortenkunst mal anders Video-Seite öffnen

          „The Bakeking“ : Tortenkunst mal anders

          Eine Schimpansentorte in Lebensgröße - das ist die neue Kreation von Ben Cullen, der als „The Bakeking“ mit seinen Backkreationen begeistert. Auf der „Cake International“ trifft er die besten Tortenkünstler der Welt.

          Topmeldungen

          Abwärtstrend der Union : Die verlorene Heimat

          Für viele in der Union war Schwarz-Grün mal eine moderne Idee. Jetzt wächst die Angst, dass die Grünen übermächtig werden – und sie selbst als Juniorpartner enden.
          Unser Sprinter-Autor: Oliver Georgi

          F.A.Z.-Sprinter : Wer kann SPD-Vorsitz?

          Während es bei der SPD zum nächsten Duell um den Vorsitz kommt, läuft es bei den Grünen prächtig. Es steht sogar die Frage nach der Kanzlerkandidatur im Raum. Was sonst noch wichtig wird, der F.A.Z.-Sprinter.
          Die Polizei nimmt an der Polytechnischen Universität in Hongkong Protestierende fest.

          Krise in Hongkong : Unter Belagerung

          Hunderte Hongkonger Aktivisten harren auf dem Campus der Polytechnischen Universität aus. Die Polizei hat das Gelände umstellt – und droht mit dem Einsatz scharfer Munition.

          DFB-Team vor EM 2020 : Der Zauber lässt sich nicht zurückholen

          Vor der EM 2020 sollen bei der DFB-Elf die Kräfte von 2010 reanimiert werden. Die Analogie liegt auf der Hand. Wie damals wurde die Auswahl verjüngt, Hierarchien wurden aufgebrochen. Doch so leicht ist das nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.