https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/jury-der-filmfestspiele-von-venedig-mit-christian-petzold-16877038.html

Filmfestspiele von Venedig : Regisseur Christian Petzold in die Jury gewählt

  • Aktualisiert am

Diesmal ohne eigenen Film in Venedig: Christian Petzold Anfang des Monats in Berlin Bild: AFP

Dass Cate Blanchett die Jury der Filmfestspiele in Venedig leiten soll, ist schon länger bekannt. Jetzt wurden die Namen der anderen Mitglieder veröffentlicht. Unter ihnen: ein bekannter deutscher Regisseur.

          1 Min.

          Der deutsche Regisseur Christian Petzold gehört der Jury der diesjährigen Filmfestspiele in Venedig (2. bis 12. September) an. Dies teilte das Festival an diesem Sonntag mit. Der in Berlin lebende Petzold (59, „Barbara“, „Undine“ ) sei einer der bedeutendsten Regisseure und Drehbuchautoren in Deutschland, hieß es. Im Jahr 2008 war er mit dem Film „Jerichow“ im Wettbewerb der Filmfestspiele von Venedig vertreten.

          Geleitet wird die Jury – wie schon länger bekannt ist – von der australischen Schauspielerin Cate Blanchett. Das Festival gab nun die weiteren Jury-Mitglieder bekannt: Neben Petzold sind dies die österreichische Regisseurin und Drehbuchautorin Veronika Franz, die britische Regisseurin Joanna Hogg, der italienische Schriftsteller Nicola Lagioia, der rumänische Regisseur Cristi Puiu und die französische Schauspielerin Ludivine Sagnier. Die Jury vergibt unter anderem den Goldenen Löwen für den besten Film.

          Wegen der Corona-Pandemie werden diesmal in Venedig weniger Werke zu sehen sein als in den Vorjahren. Die Liste der Wettbewerbsfilme und das ganze Programm soll am Dienstag vorgestellt werden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die amerikanische Küstenwache zieht Teile des chinesischen Ballons auf ihr Boot

          Chinesische Ballon-Affäre : USA warnen Verbündete vor Spionageprogramm

          Die Ballon-Affäre geht in die zweite Runde. Die USA haben damit begonnen, die chinesische Verlegenheit für sich diplomatisch nutzbar zu machen. Peking fordert dagegen die Aushändigung der Trümmer.
          Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un bei einer Militärparade anlässlich des 75. Jahrestages der Gründung der Koreanischen Volksarmee

          Militärparade : Nordkorea zeigt offenbar neue Rakete

          Bei einer Militärparade soll Machthaber Kim Jong Un den Aufmarsch einer neuartigen Langstrecken-Rakete beaufsichtigt haben. Es könnte sich dabei um eine ballistische Interkontinentalrakete handeln.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.