https://www.faz.net/-gqz-a0g2f

Corona-Krise : Oscars 2021 werden verschoben

  • Aktualisiert am

Müssen noch ein wenig länger darauf warten, vergeben zu werden: Die Oscars 2021 werden um acht Wochen verschoben. Bild: AP

Die Filmakademie entscheidet sich dafür, die Preisverleihung um acht Wochen zu verschieben – und kommt damit Filmproduzenten entgegen.

          1 Min.

          Zum vierten Mal in der Geschichte des Filmpreises werden die Oscars 2021 verschoben – dieses Mal um kanpp zwei Monate, wie die Akademie am Montagabend mitteilte. Somit findet die 93. Verleihung nicht wie geplant am 28. Februar, sondern am 25. April statt. Wie genau die Veranstaltung dann ablaufen soll, steht noch nicht fest.

          Die Verantwortlichen wollen den Filmproduktionen durch diese Maßnahme entgegen kommen. In dem Statement, das die Akademie auf ihrer Website veröffentlicht hat, sprechen Academy-Präsident David Rubin und Academy-Geschäftsführerin Dawn Hudson in davon, den Filmproduzenten Flexibilität zugestehen zu wollen und diese nicht für etwas zu bestrafen, das sich ihrer Kontrolle entziehe.

          Deswegen beschloss der Vorstand der Akademie auch, das Zeitfenster für die
          Zulassung von Filmbeiträgen über das Kalenderjahr hinaus bis zum 28. Februar 2021 zu verlängern. Verschoben wird auch die eigentlich für Dezember geplante Eröffnung eines Museums der Filmakademie. Es soll nun am 31. April 2021 seine Pforten öffnen.

          Weitere Themen

          Altersweise? Von wegen!

          Beethovens Streichquartette : Altersweise? Von wegen!

          Daran werden sich alle anderen Ensembles die Zähne ausbeißen: Das Quatuor Ébène legt die neue Referenzaufnahme der Streichquartette Ludwig van Beethovens auf sieben CDs vor.

          „Sing On!“ Video-Seite öffnen

          Showtrailer : „Sing On!“

          Die Karaoke-Show „Sing On!“ läuft seit dem 07. August 2020 beim Streaminganbieter Netflix.

          Topmeldungen

          Die Polizei geht am Montag in Beirut gegen Demonstranten vor, die gegen die Regierung protestieren.

          Proteste gegen Regierung : Libanons skrupelloses Machtkartell

          Seit vielen Jahren plündert eine korrupte politische Klasse ungestört den Libanon aus. Auch der Rücktritt der derzeitigen Regierung wird daran nichts ändern. Selbst Todfeinde verbünden sich für den Machterhalt.

          Kabarettistin Lisa Eckhart : Bedrohung von innen

          Die Kabarettistin Lisa Eckhart wurde vom Hamburger Harbour Front Literaturfestival aus Furcht vor gewalttätiger Störung ausgeladen. Dann sollte sie doch teilnehmen. Dafür ist es nun zu spät.
          Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lauenau zapfen Löschwasser aus dem Tank eines ihrer Einsatzfahrzeuge.

          Wassernotstand : Muss der Pool leer bleiben?

          In einigen Gemeinden ist der Wassernotstand ausgebrochen. Gärten können nicht gewässert werden, ein Freibad musste schließen. Droht das im ganzen Land?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.