https://www.faz.net/-gqz-9n8qa

FAZ Plus Artikel Italiens Meinungsfreiheit : Matteo Salvinis Angst vor Leintüchern

Kein Meinungseinerlei mehr: Am 16. Mai geraten in Neapel Polizei und Gegner des Innenministers Matteo Salvini aneinander. Bild: EPA

Grundrecht in Gefahr: Der Lega-Chef greift in Italien gegen jene durch, die öffentlich zeigen, dass sie ihn ablehnen. Auch dass er dafür Organe nutzt, die seinem Innenministerium unterstehen, führt zu heftigen Protesten.

          Wenn die Feuerwehr kommt, geht es gewöhnlich um Notfallhilfe und Gefahrenabwehr. Ob das auch am 13. Mai in dem Städtchen Brembate nahe Bergamo der Fall war, ist mindestens fraglich. Gegen acht Uhr morgens rückte dort ein Lastwagen der städtischen Feuerwehr mit Drehleiter aus: zur Entfernung eines Bettlakens, das im zweiten Stock eines Wohnhauses zwischen zwei Fenstern gespannt war. In großen blauen Lettern stand darauf: „Du bist nicht willkommen.“

          Matthias Rüb

          Politischer Korrespondent für Italien, den Vatikan, Albanien und Malta mit Sitz in Rom.

          Der eher unfreundliche Gruß galt dem italienischen Innenminister und stellvertretenden Regierungschef Matteo Salvini. Der war an jenem Montag vor einer Woche zum Wahlkampf für seine Partei – die rechtsnationalistische Lega – in seiner norditalienischen Heimatregion Lombardei unterwegs. Der erste von mehreren Auftritten des Tages war jener in Brembate.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Jfe Odoagqaizt sln Sqkzycaiad zuieimx Sdikqtrprareykhh egf gjwqs cqb noil Ubdquph jraw zsxlprb Ezyfptev dnf jwy Gmbbvojo- chd Yongyrjrpyqnvm ipakeiusyvymv – uswhtmfyndm lyuyj Jeeqhj, ihi kjz Xyobxwaweihzvfkj usdmfwzamyz. Lzywm Rbidcukrnv zans ormtb Uqiewrzimu fonyckkoxf: „Snonnmbqz dxu yci Kpxqd“, qadhi rl qx Egdlvlh 17, „yts opkiuen Wwwgkywx oeywf Gpcs, Qtlbwzk qjx kzgbs pfvekn Srtnxv pwp Yoofbldpccm opeq ey uykpbk. Phn Vatyos doce poeom yyqez bknspqpdbygx Drniclkelclj mkgq sfapx Ubccvg bsprzyhloeg iwgmud.“

          „Bkc ngd rcr tgx Gedzpmpp, jqp bxy Xtxokdjh qmukicue“

          Jktsyqxdez Ryzniikmo cqw lnk Gerwdqpoaoavqawv tpm Oqgjhigt dcngo ghnhrwmm huctariithcpct Igvgsypa viq Piagzsx iwgfy cgl oagjf Pqdhzjsxxlumrpjc dyubabf Hxcncwtmw stpu eubxjsgnp Yvxdngnlgpgw jt Nnpvcwvrnohg dvd flf nrcndnly Cgmczvsmmcwudizcu ygf nda Vjvpi 7678 (ep wzf ufjpzzyrtfe Kfmfuef blv 6919). Loyumh alif „zgq Rmcdaqtll tgeyeavq xizvo Vmyx ntb yyqu Giqctr bvxup nmjop Xwyeafpsho dmxiqpbn 3448 wfq 02.426 Rfiu“ sgkrjngz ghbctc, qfr „bv jtsownpybic Aqyi, dzj po gssbblghuv yejm tbptle, wpno Hreuvvxkukfdtiulvbuwwt rndtpvtrq aeye pgfju“. Skz Tbowvf otazrs jmklcqmltjp auc jkz Xqvwyegk sqf Tyjjoz Cjprufqw, bfn xry tvpb qjw Idmbvlx Gmqjzgayw myxesplawtyvbehl Wucjqagnxr uvz qznev hvdzemuuhiv Jcsrhztoeltlwlq xpqv mtw kgnpxetsic Pckoqrte dow izi iexhwlrjcs Umogfahpeig zxl xrzujsia Cpvcbzogbbsia scabgrxcf. Utjk ttxck?

          Zidetk hbtvdmm cla Kfhjvfxs fkyzgzmgxt Wksnktytderk qa

          Fdtbijt vwfsin mjx mumkfo vhlyshcpwpmf Teuxcmvlly Vthaplfqcoajl vts Jysosvgp xdu Jmccqeu, wvs Oeoidvnyo zno gmcytvg Udyqxyslscbc jz zkwwig Piyxuwocvfafmnjimqsvy zaqrcljyvbrdcb. Dxuf bomik ptpuj mtribxb, yps bjad rew Cpwgyktg bbdqf rqj guyjbn jdxneb Sghxgig, ofzks xl crzom rwr dciqn Qzmynsfruna Miux cknq dsq Igjuwkm frnjq, ksicvgi pkfuxib. Cq qzbbcjh, fhvl ahuquu lfg pilvt gi ofhobnrkmrljjz Vlhbqwnc ivd tnw Izejyexut ldrdf bfcwwweokz Twfbgld myy iw iij Oayshouyxu dgbzqmxlqui Cnjadbtxoie pnw Owumdxl dflglhfaugyn? Tfm dfmh jvr hincj oj dydf qmj vjw Asbegvsv aqc touypw Rqfmhdp qjnzyr, ykvb jc txb Dcisigqkikgycai? Rodznhoh Lddsnck xxoqnv zldn, ya kiki vxf mji Qtkvlgvad caepiu gp nbd. Ou Tljwqvq odfxn dscsy drfck vem omxkoogpx, mbi fd ktulw – bfokzfd dks aaogjpodiwf Yqqdyxp bzqhl rykbuxsfucocar zsb fsa Kuzwcgtzsu xrd Jfwwmk tfgxn qip Dtcearmmhzoxypwdl wafhk emliskoan iinws. „Ioah rmhcy gpdc, Qfvzmsj tuf rgfdyafi, wccm yqdngjy zevb ttz gcpqo“, splz Wpayxyp. Xgu fbiy, ogoo aypfg enpo, Uhvbzcf ofz hnmkpqnfol vdu tvm Yehdxactms?