https://www.faz.net/-gqz-vyxs

Italien : Chipkarten am Kiosk

  • Aktualisiert am

Im öffentlichen Fernsehen werden die Spiele amateurhaft wiedergegeben Bild: dpa

Das öffentliche Fernsehen der Rai kommentiert die Spiele in allen Einzelheiten und behilft sich mit einer Talkshow. Bilder vom Spielfeld sind allerdings Tabu.

          Wer in Italien den Fußball live verfolgen will, hat nur zwei Möglichkeiten: Entweder ein Abonnement für den Satelliten von Rupert Murdochs Bezahlfernsehen "Sky". Oder aber er kauft am Zeitungskiosk, manchmal auch im Elektronikladen eine Chipkarte, die nur die Übertragung von einigen wenigen Fußballspielen enthält. Mit diesem System nutzt Silvio Berlusconis Sender "Mediaset" das terrestrische Digitalfernsehen, das inzwischen in vielen Gegenden Italiens erhältlich ist. Die gelegentlich interessierten Fußballfans müssen nur einmal einen Decoder erwerben und könnten dann ähnlich wie bei vorausbezahlten Mobiltelefonkarten immer wieder Bezugsrechte für Spiele nachladen.

          Der Umstand, dass während der vergangenen Jahre jeder Fußballklub selbständig seine Rechte verkaufen konnte, führte dazu, dass es keine einheitliche Anstoßzeit mehr gibt, sondern verschiedene Spielzeiten von Samstagnachmittag bis Sonntagabend. Das öffentliche Fernsehen der Rai kommentiert die Spiele nach Abschluss in allen Einzelheiten und behilft sich mit einer Talkshow, in der immer wieder Prominente im Fußballstadion zu sehen sind, die etwas amateurhaft aus zweiter Hand wichtige Ereignisse wiedergeben. Doch ein längerer Kameraschwenk des Staatssenders in Richtung Spielfeld bleibt tabu.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Brexit-Debatte : Schottland droht mit neuem Unabhängigkeitsreferendum

          Die schottische Ministerpräsidentin Sturgeon hat ein Unabhängigkeitsreferendum für das kommende Jahr angekündigt, sollte es zu einem No-Deal-Brexit kommen. EU-Kommissionspräsident Juncker will konkrete schriftliche Vorschläge von Premierminister Johnson.

          Series 5 im Test : Wie gut ist die neue Apple Watch?

          Am Freitag kommt die neue Smartwatch von Apple in den Handel. Die dunkle Anzeige im Ruhemodus ist damit Vergangenheit. Das Display der Series 5 ist immer eingeschaltet. Aber es gibt ein Problem.
          Hefte raus, wir schreiben Abitur: Gymnasium im oberbayerischen Kirchseeon

          Bildungspolitik : Das Abi ist ungerecht

          Jedes Land hat seine eigenen Aufgaben für die Prüfungen. Aber für alle Schüler gilt an der Uni der gleiche NC. Da muss sich was ändern.

          Kabinettsbeschluss : Mietspiegel soll neu berechnet werden

          117 Millionen Euro sollen Mieter durch diesen Kabinettsbeschluss sparen. Ob das so kommt, ist aber ungewiss – der Mieterbund hält die Maßnahme für nicht ausreichend. Mietern schaden könnte auch noch etwas anderes.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.