https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/hilfe-fuer-kuenstler-kulturminister-machen-druck-16738672.html

Hilfe für Künstler : Kulturminister machen Druck

Ihr Budget ist mit dem der Kulturminister nicht zu vergleichen: Monika Grütters Bild: dpa

In einem Brief an Monika Grütters und andere haben die Kulturminister der Länder besondere Hilfsmaßnahmen des Bundes für die Kultur gefordert.

          1 Min.

          Die Kulturminister der sechzehn Bundesländer haben in einem offenen Brief besondere Hilfsmaßnahmen des Bundes für die Kultur gefordert. Die Situation erfordere „einen gesamtstaatlichen Kraftakt“, heißt es in dem Schreiben, das an Kulturstaatsministerin Grütters, Bundesfinanzminister Scholz und Bundeswirtschaftsminister Altmaier gerichtet ist. Vorgeschlagen wird eine Arbeitsgruppe von Bund und Ländern, um „in kurzer Zeit“ ein Bundesprogramm mit Beihilferegelungen für Kulturschaffende zu entwickeln.

          Andreas Kilb
          Feuilletonkorrespondent in Berlin.

          Diese sollten besonders selbständigen Künstlern und gemeinnützigen Kultureinrichtungen zugutekommen. Die wirtschaftliche Lage im Kulturbereich werde sich absehbar weiter verschärfen, wodurch Soforthilfen ihre Wirkung verlören. In Deutschland ist die Kulturhoheit der Länder im Grundgesetz verankert. Im vergangenen Jahr gab der Bund gut 1,9 Milliarden Euro für die Kultur aus. Der bayerische Kultur- und Bildungshaushalt betrug dagegen 13,9 Milliarden, der von Nordrhein-Westfalen 9,2 Milliarden und der Kulturhaushalt von Sachsen 4,15 Milliarden Euro.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wankt die islamische Republik? Eine Frau im traditionellen Tschador vor einem Wandbild in Teheran

          Proteste in Iran : Nach dem Straßenkampf die Streiks

          Die Ankündigung, die Sittenpolizei aufzulösen, ist wirkungslos verpufft. Es mehren sich die Zeichen, dass die Proteste einen Keil zwischen Mullahs und Revolutionswächter treiben könnten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.