https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/grabfund-aus-dem-mittelalter-in-tschechien-gibt-raetsel-auf-17746112.html

Tschechische Republik : Mittelalterlicher Grabfund gibt Rätsel auf

  • Aktualisiert am

Rätselhafter Fund im Mittelböhmen: Stammen diese sterblichen Überreste von einer Frau aus Afrika? Bild: Tschechisches Fernsehen

Bei einer Notgrabung stießen tschechische Archäologen auf mittelalterliche Gräber mit sterblichen Überresten mehrerer Personen – darunter einer Frau, die mutmaßlich aus Afrika stammt. Was mag ihre Geschichte sein?

          1 Min.

          Tschechische Archäologen stehen in der mittelböhmischen Gemeinde Tetin vor einem Rätsel. Bei einer Notgrabung in der Nähe der dortigen Katharinenkirche stießen sie, wie Radio Prag berichtete, auf mehrere mittelalterliche Gräber mit sterblichen Überresten von mindestens sieben Personen. Darunter habe sich ein Schädel einer 40- bis 50-jährigen Frau befunden, die mutmaßlich aus Afrika stammt.

          Eine DNA-Analyse solle darüber nun Aufschluss geben, hieß es. Warum die Frau in Böhmen unterwegs war, lasse sich nicht sagen. „Eine Möglichkeit ist, dass sie Mitglied einer diplomatischen Mission oder einer Hochzeitsgesellschaft war“, so der Archäologe Tomas Polisensky. „Wahrscheinlich ist diese Person auf der Reise gestorben. Das bedeutet, dass eventuell nicht Böhmen beziehungsweise Tetin ihr Ziel war, sondern vielleicht ein europäischer Königshof.“

          Ihr Aufenthalt könnte laut Radio Prag damit zusammenhängen, dass Tetin im Mittelalter ein Sitz der Fürstenfamilie der Premysliden war. Polisensky zufolge war die Frau allerdings ursprünglich nicht an dem Fundort, einer mittelalterlichen Burg- und Begräbnisstätte, beigesetzt worden. Jemand habe die Überreste später dorthin gebracht.

          Weitere Themen

          Wieder zu viel gewollt

          TV-Kritik zu „Maybrit Illner“ : Wieder zu viel gewollt

          Bei Maybrit Illner stehen die Waffenlieferungen nicht zur Disposition. Sogar Gregor Gysi ist dafür, solange sie nicht aus Deutschland kommen. Auch bei den anderen Themen herrscht traute Einigkeit.

          Elektro-Pionier Vangelis ist tot

          Oscar-Preisträger : Elektro-Pionier Vangelis ist tot

          Der griechische Komponist und Musiker Vangelis ist mit 79 Jahren gestorben. Berühmt wurde der Pionier der elektronischen Musik mit Kompositionen für Filme wie „Blade Runner“ oder „Die Stunde des Sieges“.

          Die Steppe wächst

          Klima und Geschichte : Die Steppe wächst

          Nachhaltigkeit ist nicht genug. Der Historiker Dipesh Chakrabarty plädiert für ein planetarisches Verständnis der Geschichte. In seinem Buch kritisiert er vor allem den „grünen Kapitalismus“.

          Topmeldungen

          Maybrit Illner

          TV-Kritik zu „Maybrit Illner“ : Wieder zu viel gewollt

          Bei Maybrit Illner stehen die Waffenlieferungen nicht zur Disposition. Sogar Gregor Gysi ist dafür, solange sie nicht aus Deutschland kommen. Auch bei den anderen Themen herrscht traute Einigkeit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Bildungsmarkt
          Alles rund um das Thema Bildung
          Sprachkurs
          Verbessern Sie Ihr Englisch
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch