https://www.faz.net/-gqz-9knh5

Gielen im Filminterview : Das Tempo ist das A und O

  • -Aktualisiert am

Bild: dctp und Kairosfilm, Alexander Kluge

Michael Gielen schuf in Frankfurt ein singuläres Beispiel für Modernes Musiktheater. Dieser Film, den wir in voller Länge präsentieren, zeigt ihn bei der Arbeit am Pult und im Gespräch darüber.

          1 Min.

          „Michael Gielen, Adorno-Preisträger, Dirigent und langjähriger Intendant der Frankfurter Oper, ist am 8. März gestorben. Vor Hitlers Häschern mußte er als junger Mann nach Argentinien fliehen. Mit seiner legendären Intendanz der Frankfurter Oper setzte er, in die Bundesrepublik zurückgekehrt, ein singuläres Beispiel für Modernes Musiktheater. Was „Orchesterperspektiven“ sein können und wie man Musiktheater mit den Mitteln des Films verbinden kann, habe ich von ihm gelernt. In dem Kulturmagazin „Das Tempo ist das A und O“ sieht man Michael Gielen an der Arbeit bis in die jüngste Zeit. Michael Gielen ist das Äquivalent der „Frankfurter Kritischen Theorie“ in der Musik. Ein Mann des 21. Jahrhunderts!

          In großer Trauer

          Alexander Kluge“

          Weitere Themen

          Klassik hat ihre Zukunft vor sich

          Musikfilme : Klassik hat ihre Zukunft vor sich

          Kompositionen von Künstlicher Intelligenz, 8K-Übertragung, Streaming im ZDF: Die neuen Spitzenprodukte des Musikfilms eröffnen unzugängliche Kulturräume.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.