https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/fragen-an-den-langzeit-pharao-ramses-ii-17631963.html

Fragen an den Langzeit-Pharao : Wer war Ramses II.?

Statue von Ramses II. im British Museum, London Bild: Picture-Alliance

Kein antiker Herrscher war länger im Amt als er. Was machte seine Regierungszeit aus, was seinen Erfolg? Sylvia Schoske, frühere Direktorin des Ägyptischen Museums in München, beantwortet Fragen zu Ramses II.

          7 Min.

          Was bedeutet der Name „Ramses“?

          Uwe Ebbinghaus
          Redakteur im Feuilleton.

          Rê ist es, der ihn geboren hat.

          Was steckt hinter der Bedeutung von Namen im alten Ägypten – zu seinem Regierungsantritt hatte Ramses II. ja eine ganze Reihe?

          Der ägyptische König trägt fünf Namen, die das sogenannte „Protokoll“ der königlichen Titulatur bilden. Dem „Geburtsnamen“ werden bei der Thronbesteigung vier weitere Titel-Namen-Kombinationen vorangestellt, die das ideologische Programm seiner Herrschaft formulieren, also eine Art Regierungserklärung bilden.

          Wie verlässlich ist die Berechnungsgrundlage für seine Lebensdaten? Wie alt wurde Ramses II.?

          Zahlreiche schriftliche Quellen – hieroglyphische Inschriften und kursive Texte auf Papyrus – erlauben in der Kombination mit astronomischen Daten eine exakte Festlegung der Lebenszeit auf die Jahre 1303 bis 1213 (27. Juni) vor Christus und der Regierungszeit auf 66 Jahre, von 1279 bis 1213 vor Christus.

          RAMSES UND SEINE ZEIT

          Welcher Religion hing Ramses an?

          Nach der „Revolution“ des Echnaton kehrt Ägypten zur traditionellen Religion zurück. Diese wird nun ergänzt um die „persönliche Frömmigkeit“, eine direkte Beziehung des Einzelnen zu einer von ihm selbst gewählten Gottheit, was als Reaktion auf die von oben verordnete Staatsreligion zu verstehen ist.

          Relief mit dem Gott Anubis (links) und Ramses II. im Tempel des Sethos I. in Abydos.
          Relief mit dem Gott Anubis (links) und Ramses II. im Tempel des Sethos I. in Abydos. : Bild: Picture-Alliance

          Wie setzte sich Ramses II. von Echnaton ab?

          Vor allem in der Außenpolitik durch konsequentes Vorgehen gegen die zur Bedrohung gewordenen Hethiter.

          Was verbirgt sich hinter dem in vielen Inschriften beschworenen Maat-Konzept?

          Ramses' Thronname „Stark ist die Maat des Rê“ formuliert das Prinzip der göttlichen Weltordnung, wie sie im Begriff und Bild der Göttin Maat alle Lebensbereiche prägt. Der König ist der Garant der Maat auf Erden.

          Welches geographisch-räumliche Verständnis hatten die Menschen zu Ramses' Zeit?

          Ägypten ist der Mittelpunkt des Kosmos. Seine geographischen Grenzen reichen im Süden bis zum 4. Katarakt im Nordsudan und im Nordosten bis nach Syrien. Ideologisch gehören auch die kretisch-minoische Welt, Mesopotamien und Libyen zum ägyptischen Reich.

          Welche Bedeutung hatte der Traum in Ägypten zu Zeiten von Ramses?

          Er galt als selten belegte Äußerung von Göttern gegenüber dem König.

          Der jagende Ramses II. auf einer Gipsreliefdarstellung im British Museum
          Der jagende Ramses II. auf einer Gipsreliefdarstellung im British Museum : Bild: Picture-Alliance

          Welches waren die gängigen Fortbewegungsmittel der Zeit? Welche bevorzugte Ramses?

          Der Nil war die einzige Verkehrsader, Schiffe und Boote die wichtigsten Transport- und Fortbewegungsmittel. Zweirädrige Wagen mit Pferdegespann finden als Streitwagen und Repräsentationsgefährt des Königs und der Oberschicht Verwendung. Für Schwertransporte werden Schlitten genutzt, für Kleintransporte Esel.

          Welche Kunstwerke fangen Ramses' Zeit am besten ein?

          Die Schlachtenreliefs an den Tempelwänden und die Kolossalstatuen des Königs, die Statuen nichtköniglicher Personen, Grabreliefs im Tal der Könige und Tal der Königinnen sowie die Grabmalereien in Theben.

          Wie wahrscheinlich ist es, dass Ramses der Pharao des jüdischen Exodus im Alten Testament war?

          Das ist nicht nachweisbar, es gibt keinerlei ägyptische Quellen.

          Was waren die größten Rätsel zu Ramses' Zeit?

          Irdisches und Überirdisches hatte man fest „im Griff“.

          Die Tempel für Nefertari (rechts) und Ramses II. in Abu Simbel
          Die Tempel für Nefertari (rechts) und Ramses II. in Abu Simbel : Bild: Picture-Alliance

          Was prägte die Architektur der Zeit?

          Monumentalität und rege Bautätigkeit. Der Felstempel war die beliebte Bauform in Nubien.

          POLITIK UND WIRTSCHAFT

          Wie war der Staat unter Ramses aufgebaut?

          Weitere Themen

          Tod am Nil

          Wilderer am Nassersee : Tod am Nil

          Vogeljäger wildern im Winter am Nassersee in der Sahara. Sie schießen auf alle Arten, die ihnen vor die Flinte kommen – und lassen die Vögel dann liegen.

          Topmeldungen

          Löste die großen Proteste in Iran aus: die im Polizeigewahrsam ums Leben gekommene Masha Amini.

          Proteste in Iran : Die Welt steht an einem Wendepunkt

          Die Proteste in Iran nach dem gewaltsamen Tod von Mahsa Amini haben das Zeug, nicht nur das Regime in Teheran zu Fall zu bringen. Sie fordern den gesamten politischen Islam heraus. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.