https://www.faz.net/-gqz-4a9p

Filmfestspiele Cannes : Doch noch Arbeit für die Fotografen

  • Aktualisiert am

Nicole Kidman drehte „Dogville” mit Lars von Trier Bild: AP

Nach der eher unspektakulären Eröffnung lassen sich die Stars doch noch in Cannes blicken, um ihre Filme zu vermarkten - von Nicole Kidman über Jackie Chan bis Arnold Schwarzenegger. Eine Bildstrecke.

          1 Min.

          Nach der eher unspektakulären Eröffnung lassen sich die Stars doch noch in Cannes blicken, um ihre Filme zu vermarkten - selbst wenn diese beim Festival gar nicht zu sehen sind. Neben Nicole Kidman, die mit Lars von Trier den Film „Dogville“ drehte, ließen sich auch Jackie Chan und Arnold Schwarzenegger blicken. Eine Bildstrecke.

          Emmanuelle Béart spielt in „Les Egares”

          Weitere Themen

          Der Lack ist ab

          Heiner Müller in Frankfurt : Der Lack ist ab

          Miloš Lolić inszeniert Heiner Müllers „Quartett“ an den Frankfurter Kammerspielen denkbar matt. Da wirkt Müllers Text mitunter wie eine Aneinanderreihung von Kalendersprüchen.

          Topmeldungen

          Lungenkrankheit : Erster Coronavirus-Fall in Deutschland bestätigt

          Der Patient aus Bayern wird isoliert behandelt – das Risiko für die Bevölkerung, sich mit dem neuartigen Erreger zu infizieren, „wird derzeit als gering erachtet“, heißt es aus dem zuständigen Ministerium. Unterdessen stieg die Zahl der Todesopfer in China auf mehr als hundert.
          Viel zu erzählen: Bolton, Pompeo und Trump im Oval Office im Februar 2019

          Ukraine-Affäre und Impeachment : Das fehlende Bindeglied

          Trumps Verteidiger fordern im Impeachment-Prozess Beweise. Da gelangen Teile von Boltons Buchmanuskript an die Öffentlichkeit und bringen Trump in Bedrängnis. Das Weiße Haus reagiert umgehend.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.