https://www.faz.net/-gqz-2gxo

Film : Wird Whitney Houston das neue Bond-Girl?

  • Aktualisiert am

Nach „Bodyguard“ jetzt James Bond. Whitney Houston (37) ist als neues Bond-Girl im Gespräch.

          1 Min.

          Whitney Houston (37) soll als Co-Star neben Pierce Brosnan (48) im neuen James-Bond-Film auftreten.

          Die Sängerin („I Will Always Love You“) befinde sich in abschließenden Verhandlungen mit den Studio-Bossen, berichtet die britische Zeitung „Sun“. Die Produzenten des Film versprechen sich von Houstons Auftritt mehr Star-Glamour für den Agentenfilm. Möglicherweise werde sie auch einen Titel für den Soundtrack des neuen Bond-Streifens singen. Es wäre nicht der erste Auftritt der Soul-Diva in einem Hollywood-Film. 1992 trat die Sängerin gemeinsam mit Kevin Costner in dem Kassenschlager „Bodyguard“ auf. Houston befindet sich zurzeit in Los Angeles und dreht dort ein Video mit der Popgruppe „Backstreet Boys“.

          Weitere Themen

          Manche Trolle tragen Krawatten

          Frankfurter Buchmesse : Manche Trolle tragen Krawatten

          Frauen werden in sozialen Netzwerken oft unter der Gürtellinie angegangen – besonders Politikerinnen. Eine Diskussion auf der Buchmesse fragt: Ist denn nichts besser geworden?

          So riecht Sozialkritik

          „Parasite“ im Kino : So riecht Sozialkritik

          Ein Leben, das aus Füßen besteht, eine Familie, die eine andere befällt, und überall bildhafte Bedeutung: Der Cannes-Gewinner „Parasite“ steckt voller revolutionärer Energie.

          Topmeldungen

          Ein bisschen im Zimmer sitzen, ein bisschen Gitarre spielen, sich dabei filmen. Das kann für eine Karriere reichen – der Weg ist aber steiniger als man denkt.

          Traumberuf Youtuber : Irgendwas mit Internet

          270.000 Menschen folgen dem Kanal von Youtuber Yosuto. Mit jedem Klick verdient er Geld, eine Faustregel sagt: 10 Dollar für 1000 Aufrufe. Viele denken: Traumkarriere, sowas kann ich auch. Ein Irrtum!

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.