https://www.faz.net/-gqz-907lb

Projekt Familie : Liebe Leserin, lieber Leser,

Reiner Kant: die männliche Putzperle Bild: Peter Gruchot

.

          und wer putzt bei Ihnen die Fenster und schmiert den Kindern die Frühstücksbrote? Zum hundertsten Geburtstag des Frauenwahlrechts hat der bislang nicht als großer Feminist bekannte Bundestagspräsident klare Worte gefunden: Die für die Gesellschaft unverzichtbaren Tätigkeiten, die auch heute noch ganz überwiegend Frauen unbezahlt verrichten würden, müssten anders aufgeteilt werden, forderte Wolfgang Schäuble. Dazu zählten Kindererziehung, Hausarbeit und Pflege. „Eine weithin akzeptierte Erkenntnis, an deren Umsetzung Männer gelegentlich mit Nachdruck erinnert werden müssen“, sagte Schäuble. Das ist mal eine Ansage – und vielleicht ein Ansporn, doch mal darüber zu reden, ob beide Partner das Gefühl haben, dass die Arbeit fair verteilt ist.

          Einen schönen Sonntag!

          Ihre Redaktion

          PS: Was können wir verbessern? Schreiben Sie uns an Familie@faz.de.

          Weitere Themen

          Digital war besser

          Begriffsgeschichte : Digital war besser

          Aufstieg und Fall des nordrhein-westfälischen Pilotprogramms „Schulcomputer“ aus dem Jahr 1972 sind emblematisch für ein ganzes Zeitalter. Eine Konferenz in Zürich versteht den Begriff der Digitalisierung historisch.

          Topmeldungen

          CSU : Jetzt muss Söder allein klarkommen

          Auch am Tag des Übergangs kommen Seehofer und Söder nicht ohne Spitzen gegeneinander aus. In Zukunft muss Söder allein für den Unterhaltungswert sorgen – und für die bundespolitische Relevanz der CSU.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.