https://www.faz.net/-gqz-t5co

Ein Briefwechsel : Leben in Zeiten des Krieges

  • Aktualisiert am

Feuer auf beiden Seiten: Im Nahen Osten eskaliert die Gewalt Bild: dpa

Samir el-Youssef wurde in einem Flüchtlingslager im Libanon geboren. Etgar Keret lebt in Tel Aviv. Sie kennen sich seit vielen Jahren. Doch die Eskalation der Gewalt im Nahen Osten betrifft auch ihre Freundschaft. Ein Briefwechsel.

          1 Min.

          Samir el-Youssef wurde in einem Flüchtlingslager im Libanon geboren. Etgar Keret lebt in Tel Aviv. Seit vielen Jahren sind sie Freunde. Doch in diesem Krieg stehen beide an der Seite ihres Landes und spüren, wie das Verheerende der Gewalt langsam auf sie überzugreifen droht.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Für jene, die nichts erben, wird das Eigenheim wohl oft ein unerfüllter Traum bleiben.

          Finanzierung : Eigenheime und Aktien sind Granaten

          Sollte man Hauskredite so langsam abbezahlen wie möglich und das Geld lieber in Aktien stecken? Wer so handelt, braucht starke Nerven. Wer die nicht hat, sollte anders vorgehen.
          Unser Autor: Johannes Pennekamp

          F.A.Z.-Newsletter : Französische Tristesse am Nationalfeiertag

          Am wichtigsten Feiertag des Landes will Emmanuel Macron das französische Volk nach dem Corona-Chaos wieder hinter sich bringen. Wie er das schaffen will und was sonst wichtig wird, steht im Newsletter für Deutschland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.