https://www.faz.net/-gqz-nl7y

Dorothee Sölle : Protestantin

  • Aktualisiert am

Zum Tod der Theologin Dorothee Sölle

          1 Min.

          Was ist ein Protestant? Auf diese Frage gab der katholische Reaktionär Joseph de Maistre vor zweihundert Jahren die schlagend-einfache, bis heute plausible Antwort: ein Mensch, der protestiert. Für Dorothee Sölle gab es genügend Anlässe des Protestes, die in die Theologie aufzunehmen waren: Die Anliegen der Dritten Welt und der Feminismus waren dabei die wichtigsten. Promoviert hatte die 1929 Geborene über eine Schrift, die die Glaubenskrise zur Zeit der Romantik andeutete: Die "Nachtwachen" von Bonaventura.

          Der Titel eines ihrer Bücher - "Atheistisch an Gott glauben" - führte diese Linie weiter aus. In einer eigenwilligen und prononcierten Form, die nicht immer die Billigung der Amtskirche fand, entwickelte Dorothee Sölle eine Theologie, in der die Tendenz des Protestantismus zur langsamen Ersetzung der Religion durch innerweltliche Gerechtigkeitsmaximen radikalisiert wurde: "Widerstand" und "Glaube" sollten zur Einheit verschmelzen.

          So machte sie sich nicht zuletzt als Friedensaktivistin einen Namen. Als eine der ersten Deutschen reiste sie nach dem Krieg nach Israel, wo sie mit Martin Buber zusammentraf. In den sechziger Jahren fuhr sie nach Nordvietnam, später, auf Einladung der Sandinisten, auch nach Nicaragua. Gestern ist Dorothee Sölle, die an einem Seminar der Evangelischen Akademie Bad Boll teilnahm, in Hamburg gestorben: mitten im Engagement, das ihr so viel bedeutete.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Marylyn Addo und ihr Team arbeiten an einem Corona-Impfstoff.

          Forscherin Addo im Interview : „Ich erwarte im Frühjahr eine Entspannung“

          Infektiologin Marylyn Addo forscht mit ihrem Team selbst an einem Corona-Impfstoff, hat dabei aber gerade einen Rückschlag erlebt. Im Interview spricht sie über ihre Arbeit, mangelnde Impfbereitschaft, Virus-Mutationen und Lockdown-Effekte.

          Nach Laschets Wahl : Der knappe Sieg des Merkelianers

          Der künftige CDU-Vorsitzende Armin Laschet steht nun vor zwei Herausforderungen. Zum einen muss er Friedrich Merz einbinden, zum anderen seine Umfragewerte verbessern. Nur dann dürfte er Kanzlerkandidat werden.
          Das Symbol für Ethereum

          Digitalwährung Ether : Besser als Bitcoin

          Alle Welt ist im Bitcoin-Rausch. Dabei gibt es eine Alternative, die viel interessanter ist: Ether. Doch was macht die Digitalwährung so besonders?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.