https://www.faz.net/-gqz-a4ytl

Amerika vor der Wahl : Die Freiheit, die sie meinten

Vor einer Wahlkampfveranstaltung mit Ivanka Trump in Miami. Bild: Picture-Alliance

Der Mythos Amerika ist zerfallen, das Land wird nach der Wahl ein anderes sein. Wie steht es um unser Amerikabild – und das Selbstbild der Amerikaner? Ein Streifzug in Schlaglichtern.

          8 Min.

          Wie könnte die Erzählung über diese Zeit in den Vereinigten Staaten klingen? Welchem narrativen Motiv müsste sie folgen? Dem Geld, das war immer eine gute Idee. Aber die Spur des Geldes führt nur dorthin, wo wir längst schon waren: zu den Brüdern Koch, den Ölkonzernen, den Steuern Trumps und seinen Pleiten, der zerstörten Natur, dem kaputtgesparten Gesundheits- und Sozialsystem. Oder ist die Geschichte wieder dran und die Phrasen davon, wie die Demokratie entstand?

          Verena Lueken

          Redakteurin im Feuilleton.

          Vermintes Gelände, seit die Verfassung ihren Nimbus verloren hat, die Gleichheit aller zu meinen, obwohl es nur vier Prozent der Bevölkerung waren, die am Anfang der Demokratie für würdig erachtet wurden und wählen durften. Über die Schwächen des amtierenden Präsidenten, der sich am 3. November zur Wiederwahl stellt, oder über die seines Herausforderers zu reden führt auch nicht weiter. Nicht, wenn schon über die Wahrnehmung von Wirklichkeit keine Einigkeit zu erzielen ist. Erst recht nicht bei ihrer Interpretation. Vielleicht können Splitter aus Nachrichten, Überlegungen und Erinnerungen sich zu einem disparaten Bild zusammenfügen, das noch nützlich sein kann, wenn es darangeht, doch einmal eine Deutung zu wagen. Später.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Machtwechsel in Amerika : Trumps kalkuliertes Ende

          Der scheidende Präsident kapituliert scheibchenweise. Es geht ihm um seinen künftigen Einfluss – und um viel Geld. Scheitert sein diabolischer Plan nun an der dilettantischen Ausführung?

          Messerschärfer im Test : Einfach mal schleifen lassen

          Messer müssen regelmäßig geschärft werden. Dabei müssen einige Regeln beachtet werden. Wem die Handarbeit zu mühsam ist, lässt sich am besten von elektrischen Messerschärfern helfen. Wie etwa dem von Wüsthof.