https://www.faz.net/-gqz-vyou

Der große Navigator : Auf dem Lande

  • Aktualisiert am

Zweiundzwanzig Jahre lang hat Jakob Walter in Papua-Neuguinea als Missionar gewirkt, aber unter den geschulten Atheisten Mecklenburgs beißt der Schwabe auf Granit. Von Gottes Gegenwart in ihrem Leben wollen in der einstigen Bezirksstadt Neubrandenburg die wenigsten etwas gespürt haben.

          Zweiundzwanzig Jahre lang hat Jakob Walter in Papua-Neuguinea als Missionar gewirkt, aber unter den geschulten Atheisten Mecklenburgs beißt der Schwabe auf Granit. Von Gottes Gegenwart in ihrem Leben wollen in der einstigen Bezirksstadt Neubrandenburg die wenigsten etwas gespürt haben. Um den Leuten näher zu kommen, spricht Walter die Leute in Gymnastikgruppen, Spaßbädern und Einkaufszentren an, doch seine Fragen klingen überall lebensfremd. Wie zum Hohn versagt auch noch das Navigationssystem des Wagens, das den Mann zu seinen Schäfchen auf dem Lande führen soll. Sigrun Köhlers und Wiltrud Baiers Dokumentarfilm nähert sich, ob absichtlich oder unfreiwillig, der Groteske. Das vor 900 Jahren christianisierte Mecklenburg ist kein Neuguinea, selbst die Punks auf Neubrandenburgs Marktplatz kennen zumindest Bruchstücke der Jesus-Geschichte. Glaubensgrundsätzliche Diskurse sind jedoch nicht landesüblich - das christliche Beispiel erwies sich in den dunklen Jahren der DDR, etwa unter der Losung "Schwerter zu Pflugscharen", als der überzeugendere Wegweiser zu einem tätigen Christentum. Die oft treffenden Beobachtungen der Autorinnen versehen Glaubensimporte aus dem Westen mit einem dicken Fragezeichen. hjr.

          Weitere Themen

          Was kostet das Leid in Frankreich?

          Theater und Realität in Paris : Was kostet das Leid in Frankreich?

          Während die Welt draußen aus den Fugen gerät und ein Mann in Straßburg um sich schießt, findet in einem Pariser Theater ein Friedensfest statt: Jean-Louis Trintignant versöhnt mit Poesie und Musik die schmerzhafte Gegenwart.

          Verwandlung der bösen Geister

          Sachbuch über die Drogenwelt : Verwandlung der bösen Geister

          Ihr Nimbus schwindet, seit sie zur Medizin für überforderte Menschen geworden sind: Alexander Wendt führt in seinem Buch „Kristall“ in die Welt der Drogen – und damit in das Elend der Konsumenten.

          Topmeldungen

          Bundeskanzlerin Angela Merkel beantwortet im Rahmen der Befragung der Bundesregierung die Fragen der Abgeordneten. Dabei gibt sie sich angrifflustiger denn je.

          Regierungsbefragung : Merkel an der Ballwurfmaschine

          Gut eine Stunde lang lässt sich die Kanzlerin im Bundestag befragen und liefert sich mit Linken und Rechten einen rhetorischen Schlagabtausch – so offensiv hat man Merkel selten erlebt. Neue Inhalte wurden dabei gleich mitgeliefert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.