https://www.faz.net/-gqz-a55gc

Millionen Stimmen für Trump : Ist das auch unsere Zukunft?

Ein Trump-Anhänger vor der amerikanischen Flagge Bild: dpa

Diese Wahl ist eine Zumutung. Denn sie zeigt ein zweites Mal, dass Trumps Anhängern Verlogenheit, Niedertracht und Selbstverliebtheit ihres höchsten Repräsentanten gleichgültig sind.

          5 Min.

          Amerika, heißt es in Hegels Berliner Vorlesungen über die Weltgeschichte, „ist ein Land der Zukunft; was dort geschieht, ist noch nicht welthistorisch, so wichtig es auch für Europa sein mag, uns geht es nichts an.“ Das war vor knapp zweihundert Jahren.

          Jürgen Kaube
          Herausgeber.

          Bald danach ging es uns etwas an. Zum einen, weil sich Hegels Voraussetzung auflöste, einem Land komme erst dann welthistorische Bedeutung zu, wenn es als Staat in enger Auseinandersetzung mit anderen Staaten stehe. Amerika erschien ihm als ein ganz mit sich selbst beschäftigtes und ganz der „inneren Kolonisation“ zugewandtes Gemeinwesen. Doch Amerikas Auseinandersetzung mit anderen Staaten erfolgte zunächst eben weniger mittels Kriegen und Eroberungen, sondern durch Handel und Industrie. Nachdem sie reich geworden waren, traten die Vereinigten Staaten nolens volens auch in die Weltgeschichte im Verständnis Hegels ein.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Wir feiern 3 Jahre F+

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Für Hessen sind seit März mehr als 67.500 Impfdurchbrüche identifiziert worden.

          Impfdurchbrüche : Erkältungen und Corona-Infektionen

          In den Wartezimmern der Arztpraxen wird wieder gehustet. Die Patienten klagen über Atemwegsinfekte. Und dann sind da noch diejenigen, die trotz Impfung an Corona erkranken.