https://www.faz.net/-gqz-9inbd

Glaubensinhalte in der Schule : Warum Ethikkurse keine überzeugende Alternative sind

  • -Aktualisiert am

Worin könnte eine Alternative bestehen, die das bestehende System aus mehreren Religionsunterrichten und einem Ersatzfach „Ethik“ weiterentwickelt? Bild: Picture-Alliance

Das Fach „Ethik“ wurde in den siebziger Jahren als Ersatzfach für Schüler eingerichtet, die aus dem Religionsunterricht austreten – doch wie sollte es den Religionsunterricht sinnvoll ersetzen?

          4 Min.

          Mehr Religion im schulischen Religionsunterricht! Diese angesichts eines um sich greifenden religiösen Analphabetismus berechtigte Forderung begründet Jürgen Kaube mit treffenden Beispielen aus der Praxis eines Religionsunterrichts, der sich allzu oft auf Lebenshilfe und Moralisierung reduziert. Die eigentliche Bildungsaufgabe dieses Faches in der Förderung eines tieferen Verstehens religiöser Traditionen zu sehen, also beispielsweise biblischer Texte, kirchlicher Feiertage, religiöser Praktiken, aber gewiss auch der essentiellen Bedeutung theologischen Denkens für das Weltverstehen, wird von Jürgen Kaube mit guten Gründen angemahnt.

          Offenbar schwebt ihm dabei auch die Aufhebung der Bindung des Faches an die Kirchen durch einen eher religionskundlich ausgerichteten Religionsunterricht vor. Aber sein engagiertes Plädoyer lässt doch zwei entscheidende Fragen offen: Ein nichtkonfessioneller Religionsunterricht würde in Deutschland eine Änderung des Grundgesetzes erfordern. Woher sollen jedoch die dafür erforderlichen Mehrheiten kommen? Oder anders gefragt: Würde es diese Zwei-Drittel-Mehrheiten in Bundestag und Bundesrat geben, wäre dann nicht das Risiko groß, dass sie eine laizistische Stimmung zum Ausdruck brächten, mit der Folge, dass an die Stelle des bisherigen kirchlich mitverantworteten Unterrichts nicht etwa ein qualitativ besserer, sondern ein geschwächter oder gar kein Religionsunterricht treten würde?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Notebooks im Vergleichstest : Heuer darf es gerne teuer

          Konjunktur ankurbeln und Mehrwertsteuersenkung ausnutzen: Man investiere in ein schönes, schnelles Notebook, das auch in fünf Jahren noch flott läuft. Drei Kandidaten der Oberklasse sollen mit Tempo und Innovation überzeugen.