https://www.faz.net/-gqz-a35tp

Hohenzollern kontra Historiker : Die Ehre der Familie

  • -Aktualisiert am

Ein Adelssitz im Zwielicht: die Burg Hohenzollern bei Hechingen in Baden-Württemberg Bild: Rob Welham/CAMERA PRESS/laif

Mit juristischen Mitteln will das „Haus“ Hohenzollern seine Familienerinnerung gegen deutsche Historiker verteidigen. Die Sache geht uns alle an. Ein Gastbeitrag.

          10 Min.

          Und der Rechtsanwalt rollt

          in die Reichshauptstadt.

          Ganz Deutschland hört ihn handeln.

          Mit der Instruktion, die er bei sich hat,

          will er Schloß und Land und Gut

          und Stadt

          in Privateigentum verwandeln.

          Kaspar Hauser (i.e. Kurt Tucholsky),

          „Wilhelm von Abfundien“, Weltbühne, 11.3.1920

          Wie sich die Zeiten ändern – und doch gleichen. Vor einhundert Jahren hat Kurt Tucholsky die von Anwälten betriebenen vermögensrechtlichen Anstrengungen des in die Niederlande geflohenen Kaisers in einem Gedicht aufs Korn genommen. Ein Jahrhundert später sind es wieder Anwälte, die die Sache der Hohenzollern betreiben. Noch immer geht es um Vermögensansprüche, und seit 2019 findet die Auseinandersetzung auch unter den Augen der Öffentlichkeit statt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Modedesigner Wolfgang Joop zu Gast bei ,,Germany’s Next Topmodel“ von Heidi Klum in Staffel 16

          Sexueller Missbrauch : Die Opfer der Mode

          Lange sah man nur den schönen Schein. Jetzt wird langsam offenbar, dass auch in der Modeszene oftmals Missbrauch herrschte. All das kommt hoch, weil Wolfgang Joop sich verplappert hat.