https://www.faz.net/-gqz-9zx1e

Verschwörungstheorien : Die Macht der Räuberpistole

  • -Aktualisiert am

Bill Gates als Strippenzieher auf dem Weg zur Weltherrschaft: Ob dieser Demonstrant ahnt, dass sein naives Denken eine gefährliche Seite hat? Bild: dpa

Verschwörungstheorien können dafür sorgen, dass die Seuche wieder Fahrt aufnimmt. Neben fataler Leichtgläubigkeit gibt es noch einen weiteren Brandbeschleuniger.

          3 Min.

          Um den englischen Säulenheiligen Isaac Newton öffentlich zu kritisieren, brauchte man zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts Mut oder Größenwahn. Der junge Charles Babbage besaß beides. Als Student in Cambridge stieß er sich an der von Newton verwendeten umständlichen Notation, in der dieser die Infinitesimalrechnung dargestellt hatte. Der Deutsche Gottfried Wilhelm Leibniz hatte das eleganter gelöst. Das Undenkbare geschah. Babbage und ein paar Kommilitonen gelang es, den Widerstand der britischen Traditionalisten zu brechen. Die Notation setzte sich auch auf der Insel durch! Wie konnte das geschehen?

          Als Erklärung könnte eine Theorie des britischen Evolutionsbiologen Richard Dawkins dienen, die sich auch auf gegenwärtige Verschwörungstheorien übertragen lässt. Dawkins erfand den Begriff des Mems. Während das Gen die Replikationseinheit der biologischen Evolution ist, unterstellte Dawkins, dass das Mem als Replikationseinheit der kulturellen Evolution fungiert. Als Beispiele für Meme nennt Dawkins „Ideen, Melodien, Gedanken, Schlagworte, Kleidermoden, die Kunst, Töpfe zu machen oder Bögen zu bauen“. Dem sei hinzugefügt, dass auch das Bedürfnis, Dinge einfacher und effizienter zu gestalten, Ursache memetischer Replikation ist.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mit Atemschutz-Maske hinter der Wärmebildkamera.

          Corona und die Zweifler : Der Tod ist nicht alles

          Wo ist die Evidenz, fragen Corona-Skeptiker: Die Verharmlosung der Katastrophe trifft längst nicht nur Wissenschaftler ins Mark. Hinter den Sterbeziffern türmt sich eine unvorstellbare Krankheitslast.
          Vitamin kann das Immunsystem beeinflussen, das hat die Infektionsforschung längst bewiesen.

          Schutz vor Covid-19 : Was bringt Vitamin D?

          Ein natürliches Schutzschild gegen das Pandemievirus: Viele sehen Vitamin D mit seinen immunologischen Vorteilen dafür in der besten Position. Die Evidenzen sind noch schwach, doch es gibt gute Gründe daran zu glauben.
          „Die Milliardenvermögen dieser Welt beruhen doch auch auf Enteignung“, sagt Janine Wissler.

          Janine Wissler : Die sozialistische Versuchung

          Janine Wissler will künftig „Die Linke“ führen. Sogar ihre politischen Gegner loben ihr Talent. Da könnte man fast vergessen, dass sie den Umsturz will.