https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/verschwoerungstheoretiker-zweifeln-rationale-grundlagen-der-demokratie-an-17171227.html
Bildbeschreibung einblenden

Verschwörungstheoretiker : Die neuen Gegner kommen aus der Mitte der Gesellschaft

Demonstration gegen „drohende Zwangsimpfung“ in Stuttgart Bild: dpa

Die Verschwörungstheoretiker stellen die Demokratie auf eine neue Weise auf die Probe – indem sie deren rationale Grundlagen anzweifeln. Soziologisch sind sie viel schwerer zu fassen als die Rechtspopulisten.

          6 Min.

          Ist das der Moment, in dem eine gesellschaftliche Krise in eine Wahrnehmungskrise umschlägt und dann in eine politische Krise? „Ich bin wirklich gut darin, Symbole zusammenzusetzen“: So zitierte die „New York Times“ kürzlich die QAnon-Anhängerin und Harvard-Absolventin Valerie Gilbert. Die Zeitung porträtierte die „Meme Queen“, die mit einem Hund und zwei Katzen in einem Apartment an der Upper East Side wohnt, als ehemalige Snowden-Sympathisantin, Grünen-Wählerin und Linke, die in der Vorstellung, die Eliten des Landes hätten sich zusammengetan, um in einem verborgenen Tunnel Kinder zu quälen, plötzlich das Missing Link all ihrer bisherigen Verdächtigungen entdeckte. „It was like the Matrix – everything just started to download.“

          Mark Siemons
          Feuilletonkorrespondent in Berlin.

          Täglich trägt sie nun ihren Teil zu dem großen Puzzle dieses verschwörungstheoretischen Multiplayer-Online-Videogames bei, indem sie sich im Internet auf die Suche nach Zeichen macht, die erst in der Verbindung untereinander und mit dem schon vorhandenen Zeichenarsenal ihren verräterischen Sinn bekommen. Zum Beispiel das dominosteinförmige Ornament am Weihnachtsbaum der Trumps: Ist das nicht eine kodierte Botschaft an alle Q-Anhänger? Schließlich hat der Dominostein siebzehn Punkte, und Q ist der siebzehnte Buchstabe im Alphabet ... Mit jedem kombinierten Symbol wird die Matrix dichter und unabweisbarer. Unterdessen hat sich Gilbert von ihren Verwandten entfremdet, von ihren engsten Freunden getrennt und lebt durch Corona zusätzlich isoliert. Alles spielt sich am Computer ab.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Leben in der Blase: Putin bei einem Treffen der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit am Montag im Kreml

          Russische Geheimdienste : Putins fatale Echokammer

          „Mariupol in drei Tagen einnehmen, Kiew in fünf“: Eine Recherche zeichnet nach, wie groß in Russlands Geheimdiensten die Wut ist – auf jene Kollegen, die Putin mit gefälligen Informationen in den Ukrainekrieg ziehen ließen.
          Bildungsmarkt
          Alles rund um das Thema Bildung
          Sprachkurs
          Verbessern Sie Ihr Englisch
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch