https://www.faz.net/-hgj
Vom Schreibtisch des Schriftstellers – hier der Arbeitsplatz von Astrid Lindgren – bis zum Buchhandel ist es für ein Manuskript ein weiter Weg.

Urheberrecht : Als wären Autoren und Verleger Gegner

Die Urheberrechtsnovelle soll die Autoren stärken – doch das ist ein Trugschluss. Im belletristischen Buchgeschäft schadet sie allen Beteiligten. Es droht die Entsolidarisierung von Autoren und Verlegern. Ein Gastbeitrag.

Ein Europa der Vielen : Anders denken

Für ein anderes Europa und die Freiheit der Kunst demonstrierten Künstler und Kulturschaffende in Berlin. Ihre „Erklärung der Vielen“ soll Rechtspopulismus bekämpfen, verhindert aber eine kritische Debatte.

Ein EuGH-Urteil und die Folgen : Flexibilisierte Arbeitszeit überwachen?

Das EuGH-Urteil zur Arbeitszeit soll das Recht auf „Freizeit“ und auf Entlohnung aller Überstunden besser durchsetzbar machen. Doch die Kontrollansprüche, die mit seiner Umsetzung verbunden sind, kommen denen des chinesischen Sozialkreditsystems recht nahe.

BDS-Resolution im Bundestag : Gegen die Boykotteure

Der Bundestag hat mit großer Mehrheit eine Resolution gegen die BDS-Bewegung verabschiedet. Das war überfällig und als Zeichen gegen Antisemitismus mehr als notwendig.

„Game of Thrones“-Fans in Rage : Ach, GoT-chen

Da wird nicht nur der Hund in der Pfanne verrückt: Mehr als 400.000 Fans der Serie „Game of Thrones“ fordern per Petition eine neue finale Staffel, die „Sinn ergibt“. Mit welchem Recht eigentlich?

Romanschreibende Schauspieler : Habt ihr denn nichts anderes?

Die Spitzentitel der Belletristikverlage sind zurzeit von Schauspielern verfasste Jugendbücher. Werden die romanschreibenden Fernsehstars die romanschreibenden Feuilletonisten demnächst endgültig ablösen?
Zwanzig Millionen Werke sollen schon digitalisiert worden sein, bis zu hundert Millionen sollen es werden: Scan einer alten Bibel für Googles „Book Search“-Projekt.

Google Books : Jetzt geht’s erst richtig los

Der Supreme Court hat entschieden: Google darf weiter Bücher digitalisieren. Ein Urteil zugunsten der Förderung der intellektuellen Produktivität.

Seite 1/3