https://www.faz.net/-gqz-9i57w

Unzufriedenheit in Russland : Sie wollen nicht mehr warten

  • -Aktualisiert am

„Für diejenigen, die warten können“ lautet die Inschrift dieses Denkmals in Murmansk. Es trifft nicht den Geist der Zeit. Bild: Mauritius

Immer mehr Russen fühlen sich von ihrem Staat betrogen. Diese Unzufriedenheit zieht auch in die vormals putintreue Provinz ein. Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          Vor kurzem bin ich aus Murmansk zurückgekommen. Die russische Hafenstadt liegt am Arktischen Ozean nördlich des Polarkreises am Ende der Welt. Ich habe die herrlich schwermütige Halbinsel Kola bereist, die Polarlichter bewundert, mich mit verschiedenen Leuten unterhalten, und plötzlich ist mir ein Licht aufgegangen: Es geschieht etwas in Russland . . . Etwas vollkommen Neues. Man könnte es eine geologische Verschiebung nennen.

          Die Hände der Menschen haben gleichsam losgelassen – sie haben aufgehört, sich an den Staat zu klammern. Die Verbindung zwischen den Menschen und dem Staat ist schwach geworden. Die Menschen bewegen sich in ihrem privaten Fahrwasser und lassen sich nicht mehr von der patriotischen Propaganda des russischen Staatsfernsehens leiten. Das ist keine Revolte oder noch keine Revolte, aber eine zunehmende Gleichgültigkeit gegenüber den Kommandos der Obrigkeit.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Machtwechsel in Amerika : Trumps kalkuliertes Ende

          Der scheidende Präsident kapituliert scheibchenweise. Es geht ihm um seinen künftigen Einfluss – und um viel Geld. Scheitert sein diabolischer Plan nun an der dilettantischen Ausführung?

          Messerschärfer im Test : Einfach mal schleifen lassen

          Messer müssen regelmäßig geschärft werden. Dabei müssen einige Regeln beachtet werden. Wem die Handarbeit zu mühsam ist, lässt sich am besten von elektrischen Messerschärfern helfen. Wie etwa dem von Wüsthof.