https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/tuerkische-autorin-asli-erdogan-bleibt-doch-in-haft-14541309.html

Türkische Autorin : Asli Erdogan bleibt doch in Haft

  • Aktualisiert am

Autorin und Journalistin Asli Erdogan Bild: Frank Röth

Anders als zunächst gemeldet, wurde Asli Erdogan doch nicht aus der Untersuchungshaft entlassen. Der entsprechende Gerichtsbeschluss betraf nicht das Verfahren, in dem der türkischen Schriftstellerin Unterstützung einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen wird.

          1 Min.

          Gute Nachrichten aus der Türkei sind derzeit selten. Eine schien an diesem Mittwoch zu kommen: Ein türkisches Gericht hatte die Freilassung der seit hundert Tagen inhaftierten Schriftstellerin Asli Erdogan angeordnet. Der einen Monat nach dem gescheiterten Putsch vom 15. Juli festgenommenen Erdogan droht wegen angeblicher Terrorunterstützung lebenslange Haft. Die 1967 geborene Autorin ist in der Türkei vor allem durch ihren Einsatz für die Kurden bekannt geworden.

          Weltweit wird ihre Freilassung gefordert, wöchentlich werden vor dem Gefängnis in Istanbul, in dem sie inhaftiert ist, zwei Mahnwachen abgehalten; während der Buchmesse von Istanbul beteiligte sich daran in der vergangenen Woche auch eine deutsche Delegation.

          Der Gerichtsbeschluss an diesem Mittwoch betraf ein Verfahren gegen Asli Erdogan, in dem ihr „Störung der staatlichen Einheit“ vorgeworfen wird. In einem anderen Verfahren aber, das der mutmaßlichen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation gilt, betrachten die türkische Behörden den Verdacht nicht als ausgeräumt, so dass Asli Erdogans Anwalt noch am selben Tag mitteilen musste, dass seine Mandantin doch nicht freigelassen werde. Wieder keine gute Nachricht aus der Türkei.

          Weitere Themen

          Er versetzt die Musik in helle Schwingungen

          Herbert Blomstedt : Er versetzt die Musik in helle Schwingungen

          Im Sitzen, aber voller Leben und Leidenschaft: Der 95 Jahre alte Herbert Blomstedt dirigiert die Berliner Philharmoniker bei Beethovens siebter Symphonie. Sie entwickelt unter seinen Händen eine zauberhafte Leuchtkraft.

          Topmeldungen

          Demonstration in Frankfurt an der Oder am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit

          Deutsche Einheit : Der Trugschluss über den Osten

          Die „Zeitenwende“ nach Putins Angriffskrieg trifft die östlichen Bundesländer ungleich härter. Den dortigen Protest muss man als Teil der gesamtdeutschen Wirklichkeit verstehen.
          Putin tritt auf dem roten Platz bei einem „Jubelkonzert“ zur Annexion der vier ukrainischen Gebiete auf

          Die Lage in der Ukraine : Für Putin gewonnen, im Felde zerronnen

          Moskau arbeitet das Annexionsprogramm einträchtig ab. Wegen der militärischen Lage mehrt sich derweil die Kritik an der militärischen Führung – unterhalb des Präsidenten. Die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit wächst.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.