https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/toxische-weiblichkeit-ist-sie-fuer-maenner-oder-frauen-gefaehrlich-18491604.html

Gibt es eine spezifisch weibliche giftige Komponente im Verhalten von Frauen? Oder wollen das nur beleidigte Männerrechtler so sehen? Bild: Barbarian Flower

Toxische Weiblichkeit : Gefährlich für Männer oder Frauen?

  • -Aktualisiert am

Bedeutet „toxische Weiblichkeit“ wirklich nur, dass Männer genauso Frauen zum Opfer fallen wie umgekehrt? Über eine Verhaltensweise, die Frauen in enge, unbequeme Rollen presst – wie Sexismus.

          5 Min.

          Alle reden von toxischer Männlichkeit – diesem weitverbreiteten Phänomen, das erst in den vergangenen Jahren einen eigenen Namen bekommen hat: Es geht um Männer, die breitbeinig in U-Bahnen und Chefetagen sitzen. Um Männer, die nicht weinen, die dominieren und kontrollieren wollen. Um Männer mit einer – auch gegen sich selbst – rücksichtslosen und missbräuchlichen Natur.

          Quasi als direktes Pendant dazu taucht verstärkt der englische Ausdruck „toxic femininity“ auf. Das Internet ist voll davon, und von dort schwappt er auch in den deutschen Sprachgebrauch. Aber was ist das unterstellte toxische Element an Weiblichkeit?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Sperrung der Autobahn A7 bei Hamburg wegen Brückenabrissarbeiten Mitte November

          Allensbach-Umfrage : Keine gute Prognose für Deutschland

          Eine große Mehrheit der Deutschen ist mit ihrem Land zufrieden. Aber der Anteil derer, die das Land im Abstieg sehen, nimmt zu – und das Vertrauen schwindet, dass die Politik die Probleme bewältigen kann.