https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/tesla-fabrik-in-brandenburg-und-die-science-fiction-welt-des-elon-musk-17731497.html

Tesla-Fabrik in Grünheide : Ist Elon Musk ein Alien oder eine literarische Figur?

Vorschein des Zukünftigen: Tesla Model 3 vor brandenburgischem Wald bei Grünheide, beleuchtet von einer Drohne Bild: Picture Alliance

Mit dem Tesla-Werk in Grünheide ist die Science-Fiction-Welt des Elon Musk in Deutschland angekommen. In seinen Tweets stellt er sich als literarische Figur dar. Welchen Platz wird Brandenburg in seinem Werk einnehmen?

          6 Min.

          Wer weiß, ob unter den 69,7 Millionen Followern des amerikanischen Twitterers Elon Musk auch Einwohner von Grünheide in Brandenburg sind. Dort hat Musk in seiner Eigenschaft als Chef der Firma Tesla in den letzten beiden Jahren eine Fabrik errichtet, die jedes Jahr fünfhunderttausend E-Autos produzieren soll – die behördliche Genehmigung des Landesamts für Umwelt steht allerdings immer noch aus, zuletzt wurde sie für Ende dieses Monats erwartet, und vielen Grünheidern ist nicht wohl dabei. Manches, was sie in diesen Tweets nun lesen können, dürfte sie nicht beruhigen.

          Mark Siemons
          Feuilletonkorrespondent in Berlin.

          „Gesetze stehen auf der einen Seite, Dichter auf der anderen“, schrieb Musk am 2. Dezember, und schon am 22. Mai hieß es: „Jede halbwegs fortgeschrittene Magie ist ununterscheidbar von Technologie.“ Der da spricht, sieht sich offensichtlich auf der Seite der Poeten und Magier, fern der Sphäre kleinlicher menschlicher Streitigkeiten, und als Medium seines Künstlertums sieht er die Technik. Eine Technik, mit der er, wie er in zahlreichen anderen Tweets zu erkennen gibt, das Bewusstsein erweitern und die Welt verändern will. In Grünheide wollen viele die Welt aber gar nicht verändern, wenigstens nicht ihre Welt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nach der Asow-Kapitulation : In Putins Fängen

          Die letzten Verteidiger von Mariupol haben sich ergeben. Daraus kann Putin einen Propagandasieg über die „Nazis“ machen. Es zeigt sich, was passiert, wenn man der „Emma“-Losung folgt, der Ukraine keine schweren Waffen zu geben.

          Neue Luxusmodelle : Mercedes will nach oben

          Luxus läuft: Maybach flirtet mit dem Laufsteg und kreiert ein Haute Voiture. Doch die Spitze der neuen Bewegung soll ein elektrischer AMG wie von einem anderen Stern erobern.
          Am Immobilienmarkt ging es in den letzten Jahren stark aufwärts. Doch der Hausbau wird aufgrund knapper Ressourcen immer teurer.

          Zinsanstieg : Wende am Immobilienmarkt

          Mit dem Zinsanstieg wird das Immobiliengeschäft schwieriger. Wegen des Mangels an Arbeitskräften und Materialien werden Neubauten immer teurer. Doch große und längerfristige Krisen sind noch nicht in Sicht.
          Bildungsmarkt
          Alles rund um das Thema Bildung
          Sprachkurs
          Verbessern Sie Ihr Englisch
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch