https://www.faz.net/-gqz-abs76

Kampfzonen in Israel : Liebe Freunde!

  • -Aktualisiert am

Durch Raketen der Hamas zerstörte Wohnung im israelischen Petah Tikva Bild: Oded Balilty/AP/dpa

Selbst Orte in Israel, die immer für Hoffnung standen, sind vom Terror erschüttert. Plötzlich befinden wir uns inmitten von zwei oder vielmehr drei verschiedenen Kampfzonen. Ein Brief aus dem Schrecken.

          5 Min.

          Das ist diesmal ein trauriger Brief aus Jaffa. Wir sehen zu, wie sich die Vision der ethnisch gemischten Stadt, in der wir uns zu leben entschieden haben und in der ich jetzt das Akademische College leite, das das Ideal der gemeinsamen Gesellschaft ganz oben auf die Agenda gesetzt hat, unmittelbar aufzulösen droht. Zufällig habe ich diesen Absatz in einem ziemlich dramatischen Moment begonnen, gestern Nacht um halb drei. Eine Stunde vorher hatte jemand eine Brandbombe auf ein Auto vor dem Nachbargebäude geworfen; das Auto hatte Feuer gefangen, das auf das Haus überzugreifen drohte. Roni hatte das Feuer entdeckt und Feuerwehr und Polizei angerufen, während draußen eine Gruppe Jugendlicher mit Motorrädern bedrohlich herumkurvte.

          Ich gebe zu, es waren fünfzehn bange Minuten, bis die Polizei eintraf, gefolgt von Feuerwehr- und Krankenwagen. Die Feuerwehr sagte, da es mehrere solcher Brände gebe, dauere es einige Zeit. Und das nur wenige Stunden, nachdem ein paar Minuten Fußweg entfernt eine Brandbombe in ein arabisches Haus geworfen worden war, offenbar von einem jüdischen rechten Mob, wobei zwei Kinder verletzt wurden. Heute morgen wurde der Besitzer meines Stammcafés, ein christlicher Araber, der unter der schönen Morgensonne eine Schar anscheinend unbeirrbarer Kunden bediente, sehr wütend, als ich über das Feuer vor unserem Haus sprach, und schrie, ich solle mich besser um die verletzten Kinder kümmern. Es hatte keinen Zweck, darauf hinzuweisen, wie ungerechtfertigt der Vorwurf war. Die Nerven liegen blank, die Gefühle sind verletzt. Die Gefahr eines Bürgerkriegs in Israel ist größer als je zuvor, und niemand weiß, wie man damit umgehen soll.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Deutsche Einzelkritik : Müller nervt Portugal, Gosens ragt heraus

          Beim Sieg über Portugal macht Robin Gosens wohl die Partie seines Lebens. Auch andere DFB-Akteure zeigen sich deutlich verbessert. Aber einer scheint nicht der Lieblingsspieler von Bundestrainer Joachim Löw zu sein.
          Vollelektrisch: Der Porsche Taycan Cross Turismo

          Sportwagenhersteller : Klimamanöver im Porsche-Tempo

          Die Hälfte der Porsche-Belegschaft wird in fünf Jahren eine andere Arbeit machen als heute. Es ist klar, was daraus folgt.

          Deutscher Sieg über Portugal : Ein Abend, an dem Funken sprühen

          Mit der überwältigenden Mischung aus Wucht und Wille erfüllt die DFB-Elf ihren Auftrag gegen Portugal. Auch die Konkurrenz in Fußballeuropa dürfte diese deutsche Verwandlung mit einigem Staunen gesehen haben.