https://www.faz.net/-gqz-9w8qo
Jürgen Kaube (kau)

Thüringer Taktik : Verantwortung ist mehr als Macht

  • -Aktualisiert am

Er wolle, hatte Kemmerich angekündigt, ohne Unterstützung der AfD und der Linken das Land regieren. Aber wie hätte das je funktionieren können? Bild: dpa

Was haben sich die politischen Zocker von Thüringen bloß dabei gedacht? Sie fielen in einer Kombination aus Dummheit und Fahrlässigkeit auf das Spiel herein, das die AfD mit ihnen treibt.

          3 Min.

          Es war die Stunde der gehässigen Generalisierungen. Die eine sagte, in Thüringen hätten soeben die bürgerliche Mitte, der Liberalismus oder der Konservatismus ihre wahre, nämlich reaktionäre oder gar dem Faschismus geneigte Gesinnung gezeigt. Die andere, Thüringen werde jetzt zum Glück nicht mehr von SED-Nachfolgern regiert. Letzteres suggerierte, dass es demnächst überhaupt von Thomas Kemmerich (FDP) hätte regiert werden können.

          Es war also die Stunde der undurchdachten Redensarten. Denn von denen, die so reden, wurde nicht erklärt, welche Politik die Regierung von Bodo Ramelow (Die Linke) in den vergangenen Jahren derart falsch war, um unter den Begriff „Kollektivistisches Regime inklusive Staatssicherheit“, also in eine SED-Nachfolge gebracht werden zu können. Dass an dieser Regierung auch Sozialdemokraten und Grüne beteiligt waren, die keine kommunistischen Erblasten mit sich schleppen, wurde überdies beiseitegelassen. Und die Abschaffung der Marktwirtschaft von Erfurt aus droht auch nicht unmittelbar. Es mag also hundert Gründe geben, Ramelow und den Seinen zu opponieren, aber war darunter einer, der es unausweichlich machte, Björn Höcke (AfD) auch nur die Hand zu reichen?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ferienzeit in Deutschland: Der Frankfurter Flughafen am 17.07.2021

          F.A.Z. Frühdenker : Corona-Testpflicht für alle Reisenden wohl ab 1. August

          Das Datum für eine erweiterte Testpflicht für Reisende steht, sagt Söder. Wird der Klimaschutz das zentrale Wahlkampfthema? Und im „Cum-Ex“-Skandal wird es wichtige Weichenstellungen geben. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z. Frühdenker.