https://www.faz.net/-gqz-9uk1x

SPD, Demokraten und Labour : Die junge Liebe zu alten Männern

Bernie Sanders bei einer Wahlkampfveranstaltung in Minneapolis im November Bild: AFP

Bernie Sanders, Jeremy Corbyn und Norbert Walter-Borjans eint mehr als nur das ergraute Haar: Der Zuspruch junger Linker. Aber woher rührt die Begeisterung für in die Jahre gekommene Männer an der Spitze?

          5 Min.

          Im Frühjahr hatte der achtundsiebzigjährige Bernie Sanders einen Auftritt in Kalifornien. Mit blauem Käppi stand er da, einen Arm aufs Rednerpult gestützt, den Kopf wie immer leicht eingezogen, und Tausende jubelten ihm hinter Sonnenbrillen zu. #feelthebern heißt der Hashtag, der gemeinsam mit der Euphorie der Jungen für den idealistischen Alten vom letzten amerikanischen Wahlkampf übriggeblieben ist.

          Elena Witzeck

          Redakteurin im Feuilleton.

          Beim Festival in Glastonbury sprach vor zwei Jahren der damals achtundsechzig Jahre alte Jeremy Corbyn zwischen zwei Lautsprechern zu Zehntausenden über den Weltfrieden. Frei fiel sein Hemd über die Hose. Gerade hatte der phasenweise versnobte Labour-Chef mit den altmodischen sozialistischen Ansichten massenweise junge Leute dazu gebracht, in die Partei einzutreten, nun war es der Star auf dem Festivalgelände. Beim Online-Versandhändler „Juniqe“ kann man jetzt noch nicht-reduzierte, mit Corbyn-Konterfei bedruckte Bettwäsche kaufen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die neue Nummer Zwei im Staat: Kamala Harris

          Kamala Harris : Vizepräsidentin in Turnschuhen

          Die Stellvertreterin des Präsidenten leitet eine neue Ära ein: als erste Frau und erste Schwarze in ihrem Amt. In der Politik Joe Bidens wird Kamala Harris eine wichtige Rolle spielen.