https://www.faz.net/-gqz-a4d35

Amerika-Wahl : Gefahr liegt in der Luft

  • -Aktualisiert am

Die amerikanische Verfassung – einst das Dokument, in das alle Demokraten ihr Vertrauen setzten. Heute dient sie als Hintergrundeko bei TV-Duellen. Bild: Getty

Diese Wahl ist die folgenschwerste im Leben aller Amerikaner. Stille und Lähmung haben das Land erfasst, schreibt der Schriftsteller Richard Ford in seinem Gastbeitrag. Die bange Frage lautet: Könnte Amerika wirklich scheitern?

          11 Min.

          Ich glaube kaum, dass sich der Blick eines Schriftstellers auf die Welt sehr von dem jedes anderen einigermaßen engagierten, halbwegs informierten Bürgers unterscheidet. Ganz sicher weiß ich nicht mehr als andere Leute. Und gäbe es doch einen Unterschied zwischen der Perspektive eines Klempners, einer Versicherungsvertreterin oder einer Grundschullehrerin und der meinen – aber ich könnte mich irren –, dann weil ich als Autor erfundener Geschichten fest daran glaube, dass alles möglich ist; dass die Spannweite glaubhafter Erfahrungen viel größer ist, als uns die Geschichte oder die Logik oder die Konvention verraten. Ich bin die meiste Zeit damit beschäftigt, mir möglichst nicht vorzustellen, was logisch geschehen sollte oder könnte, sondern vielmehr, was ich auf spannende und nutzbringende Weise geschehen lassen kann. Beim Schreiben von Romanen und Erzählungen – und sogar Essays wie diesem hier – folgt gar nichts zwangsläufig aus etwas anderem, nein, alles kann aus allem folgen. Zum Glück (manchmal auch zum Unglück) gilt das auch für das Leben – die Politik eingeschlossen.

          Bald wird, wie Sie wissen dürften, der nächste amerikanische Präsident gewählt. Damit wählen wir auch, was für ein Land die Vereinigten Staaten jetzt sind und sein werden und was für Menschen wir sind. Wenn sich das nach einem beklommenen, heiklen, vermutlich folgenschweren und eigentlich ziemlich erbärmlichen Stand der Dinge anhört, dann ist das zutreffend. Dass für eine große Nation so viel von einer einzigen, planmäßigen, gesetzlich vorgeschriebenen Bürgerpflicht abhängt, ist besorgniserregend.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Absperrungen und Wegweiser im Tübinger Luise-Wetzel-Stift.

          Ärzte gegen Wissenschaftler : Was ist die richtige Waffe gegen das Virus?

          Ärzteverbände stellen sich gegen die Forderung der Wissenschaft nach harten Maßnahmen. Die Infektionszahlen dürften nicht um jeden Preis gesenkt werden. Hinter den gegensätzlichen Positionen stehen auch wirtschaftliche Interessen.
          Der republikanische Senator Lindsey Graham spricht am 17. Oktober auf einer Wahlkampfkundgebung

          Senatswahl in Amerika : Die Angst der Republikaner

          Können die Demokraten Weißes Haus, Repräsentantenhaus und Senat in ihre Hand bringen? Die Republikaner fürchten den Verlust ihrer Mehrheit, weil sogar einst sichere Sitze in Gefahr sind.