https://www.faz.net/-i0z
„Komm du, du letzter, den ich anerkenne / heilloser Schmerz im leiblichen Geweb“: So beginnt Rilkes allerletztes Gedicht vom Dezember 1926

Über den Schmerz : Die Tiefseefischchen

Sie hatte geglaubt, mit der Operation sei sie aus dem Gröbsten raus. Doch dann kamen die Schmerzen und mit ihnen die Drogen, um die Schmerzen in Schach zu halten. Wie kam sie da in einem Stück wieder raus? Eine Erzählung.
Migräne und Spannungskopfschmerzen gehören zu den häufigsten Schmerzerkrankungen.

Krankheit Schmerz : Die Schmach unserer Zivilisation

Fünfzehn Millionen Deutsche leiden dauerhaft unter Schmerzen. Die Schmerzerkrankungen sind nicht „im Griff“. Sie summieren sich zu einem Kontrollverlust, der die gesamte Gesellschaft betrifft: Zum Beginn unserer Serie.

Kritik an „hart aber fair“ : Der falsche Skandal

Frank Plasberg erntet einen journalistischen Shitstorm, den er nicht verdient. Wer nach seiner Sendung über Antisemitismus in Deutschland nicht verstanden hat, worum es geht, dem ist nicht zu helfen.

Amazonas-Synode : Kult um Fruchtbarkeit statt Liturgie

Allen alles werden – das war immer schon die Missionsstrategie des Christentums. Während der derzeit in Rom tagenden Amazonas-Synode werden allerdings Rituale gefeiert, bei denen der Christus-Bezug entbehrlich erscheint.

Spreewälder Hirsemühle : Gesinnungstest

Grotesker Boykott mit Irrwegen: Weil der Inhaber der „Spreewälder Hirsemühle“ Mitglied der AfD ist, listen namhafte Bioläden dessen Produkte aus. Empörung über die eigene Doppelmoral bleibt dagegen aus.

Dortmunder Museen : Es kostet Sie nichts

Führt der Verzicht auf Eintrittsgelder im Museum zu einem dauerhaften Anstieg der Besucherzahlen? Dortmund macht die Probe.

Tellkamps Werk und Wirken : Märchenerzähler

Es soll sich offenbar um Satire handeln: Anhand von Uwe Tellkamps neuer Erzählung lässt sich die Trennung von Werk und törichten Aussagen aufs Neue erproben.

Deutscher Buchpreis : Buchverhinderer

Was für Bücher soll der Deutsche Buchpreis prämieren? Nur die gut verkäuflichen? Darum bemüht sich zumindest eine Buchhändlerin, die in der Jury sitzt.

Seite 1/1

  • Starrt nicht auf Hazel Grace, sonst schaut die Heldin aus der Verfilmung von John Greens Roman zurück.

    Jugendliteratur : Krankheit und Tod als Lieblingsthema

    Nicht erst seit John Greens Bestseller „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ sind Krankheit und Tod ein Lieblingsthema der Jugendliteratur. Vom Schmerz der Kranken spricht sie kaum, aber vom Leid der Angehörigen.
  • Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer

    Schmerzsimulanten : Entschuldijung, isch habe Rücken

    Horst Schlämmer behauptet, es im Kreuz zu haben. Er ist nicht der einzige Trittbrettfahrer: Wissenswertes über Simulanten, deren Schmerz durch Habgier lebendig erhalten, von Rechtsanwälten stimuliert und durch ein Urteil geheilt wird.