https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/schlagerkoenigin-alla-pugatschoiwa-sprengt-russlands-herzen-18343858.html

Mutige russische Popdiva : Pugatschowa – God save the Queen

  • -Aktualisiert am

Alla Pugatschowa (Mitte) mit dem betagten Michail Gorbatschow und ihrem jugendlichen Mann Maxim Galkin. Bild: Mauritius

Kein Sterben für illusorische Ziele: Wie Russlands ewige Schlagerkönigin mit einem Instagram-Post die Herzen ihrer Landsleute explodieren ließ. Ein Gastbeitrag.

          6 Min.

          Und als Michail Gorbatschow gestorben war, der in den Augen der einen den Kalten Krieg beendet und in denen der anderen das sowjetische Paradies zerstört hatte, und als gleich danach auch noch Königin Elisabeth II. gestorben war, die mit ihrem Leben die riesige Epoche vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zu vielleicht dem Vorabend des Dritten abgedeckt hatte, und als Wladimir Putin schon den siebten Monat die Ukraine angriff, der Welt immer lauter mit einem Atomkrieg drohend – da kehrte plötzlich die Königin der vor Langem verschwundenen Sowjetunion nach Moskau zurück und ließ mit einem Post auf Instagram die Herzen von Millionen Menschen explodieren. So könnte ein Kapitel in Geschichtsbüchern der Zukunft beginnen, wenn diese Geschichte weiter klänge und wenn die große Geschichte endlich beschlösse, uns ihre helle Seite zu zeigen.

          Es gibt keinen Menschen, der in der späten Sowjetunion geboren wurde und nicht wüsste, wer Alla Pugatschowa ist. In meiner Kindheit erklang sie aus allem, was damals spielte: Fernsehen und Tonbandgeräten. Das war die Musik unserer Eltern, mit der man in der Jugend unweigerlich in Konflikt gerät. Aber je größer der zeitliche Abstand zur Kindheit wird, fängt sie wieder an, einen zu berühren, denn ihre Melodien haben sich in die Fragmente deiner Kindheit eingeprägt. Wenn diese Musik erklingt, siehst du dich selbst klein, barfuß, sorgenlos, die Eltern jung und glücklich und den Himmel klar und sonnig. So arbeitet die Erinnerung. Die gleiche Chemie des Gehirns überträgt vermutlich auch irgendetwas an jene Millionen von Russen, die heute wollen, dass die UdSSR zurückkommt. Ihnen erstrahlt ein chemisches Paradies der Nostalgie, das es in Wirklichkeit nie gab. Und besonders deutlich erstrahlt es, wenn die Musik der Kindheit erklingt, deren strahlendster Stern ohne Zweifel Pugatschowa ist.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+