https://www.faz.net/-gsf
Meron Mendel und Saba-Nur Cheema

Muslimisch-jüdisches Abendbrot : Halbmond-Deko am Christbaum?

Neuerdings sind wir Eltern. Mit einem muslimisch- israelisch-jüdisch-pakistanisch-hessischen Kind ist die Identitätskrise programmiert – und auch die Herausforderung für das Bürgeramt.
Der Namensgeber dieser Straße war ein antisemitischer Vordenker der Nationalsozialisten.

Umbenennung von Straßen : Der Antisemit im Briefkopf

Berlin-Steglitz hält Heinrich von Treitschke die Treue, Stuttgart nicht: Was die Umbenennung von Straßennamen angeht, herrscht in Deutschland bunte Vielfalt. Wieso ist das so?

Zapfenstreich für Merkel : Das Rosenlied

Wer geht, darf sich die Abschiedsmelodien selbst zusammenstellen. Angela Merkel hat beim Großen Zapfenstreich noch einmal Überraschendes zu bieten.

Osman Kavala bleibt in Haft : Erdogans Gefangener Nummer eins

Staatspräsident Erdogan hasst zivilgesellschaftliches Engagement. Ein Istanbuler Gericht hat deshalb entschieden, dass der Kulturförderer Osman Kavala ohne Urteil im Gefängnis bleibt.

Urheberrecht im Koalitionsvertrag : Praxistauglich?

Der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP erhebt Kultur in ihrer Vielfalt zum Staatsziel. Doch was die Urheberrechtsreform angeht, sieht es fast nach einer Rolle rückwärts aus.

Balletskandal in Berlin : Ist der Nussknacker rassistisch?

Das Staatsballett Berlin setzt den „Nussknacker” ab – weil die Darstellung der Chinesen und Orientalen darin rassistisch sei. Für wie dämlich hält man das Publikum?

Presse und Corona-Pandemie : Willkommen zum Impfkonzert

Youtube will nicht alle Videos von #allesaufdentisch verbreiten. Das lässt sich begründen. Die These, „die“ Medien machten Meinung und unterdrückten Andersdenkende, hingegen hängt in der Luft.

Meghan Markles Medientour : Sie macht immer weiter

Auf ihrer PR-Tour in eigener Sache hat Meghan Markle zuletzt Station bei ihrer Freundin Ellen DeGeneres gemacht. Das war sehr peinlich. Was kommt als nächstes?

Pandemie und Politik : Wortbrüche

Die Corona-Fallzahlen sind extrem hoch. Sie liegen weit über den Werten, die im Frühjahr noch akzeptiert worden wären. Die Politiker reden sich derweil um Kopf und Kragen.

Edith Sitwells Adressbuch : Der Fluch der alten Dame

Höchstpreis für eine Sammung köstlicher Namenseinträge: Edith Sitwells Adressbuch ist versteigert worden. Es liest sich wie eines ihrer berühmten Werke.
Wie sensibel darf es sein? Der Philosoph Richard David Precht während der phil.Cologne im September 2021

Precht und Flaßpöhler : Sie nennen es Freiheit

Die haltlosen Behauptungen der Impfskeptiker dringen immer weiter in die bürgerliche Mitte vor. Für die neue pandemische Situation ist das fatal.
Ein Mann demonstriert gegen die Impfpflicht vor dem Florida State Capitol in Tallahassee.

Weg aus der Pandemie : Warum wir eine Impfpflicht brauchen

Wie kommt man nur darauf, dass jeder selbst entscheiden kann, ob das Virus echt ist? Über die seltsame Realitätsverweigerung der Impfgegner. Ein Gastbeitrag.
So wird der Advent wirklich eine „stade Zeit“: Österreichs Einkaufsmeilen sind dicht.

Corona in Österreich : Als wäre ein Virus nicht genug

Ischgl war nur der Anfang: Einundzwanzig Monate nach Beginn der Corona-Epidemie steckt Österreich in einer Zwickmühle. Ist das Land nun am Rand des Nervenzusammenbruchs?

Seite 8/51

  •  Wotan Wilke Möhring im Gespräch mit  Joachim Steinhöfel

    #allesaufdentisch : Hat Youtube Videos zu Recht gelöscht?

    Zwei Videos der Gruppe #allesaufdentisch sind bei Youtube gelöscht worden. Warum genau, weiß der Netzkonzern nicht zu sagen. Die Initiatoren gehen juristisch gegen die Tilgung vor – und haben Erfolg.
  • Musik-Plattform Spotify : Gegen den Stream!

    Musik-Plattformen wie Spotify sorgen dafür, dass immer mehr Menschen dieselben Lieder hören. Dabei könnten Algorithmen helfen, den musikalischen Horizont zu erweitern. Eine Gebrauchsanleitung.
  • Gedenken in Babyn Jar : Holocaust mit Kugeln

    Beim Massaker von Babyn Jar ermordeten die Nazis am 29. und 30. September 1941 34.000 Juden. Der Opfer wurde nun gedacht. Das Massengrab will die Ukraine zur Gedenkstätte der Zukunft machen.
  • Die syrische Schriftstellerin Dima Al-Bitar Kalaji und die deutsche Schriftstellerin Annett Gröschner im Berliner Stasi-Museum

    Geschichte der Wahrnehmung : Wie riecht die Diktatur?

    Annett Gröschner und Dima Al-Bitar Kalaji sammeln Geschichten von Menschen, die in einer Diktatur leben oder gelebt haben. Dabei spielt der Geruchssinn eine große Rolle. Warum? Ein gemeinsamer Besuch im Stasi-Museum in Berlin.
  • Die Netzkonzerne ziehen alle Aufmerksamkeit auf sich: Nutzerin mit gespiegeltem Whatsapp-Symbol.

    Medien im Internet : Journalismus ist draußen

    Klassische Medien spielen im Internet kaum noch eine Rolle, sagt der Medienwissenschaftler Martin Andree. Stimmt das? Und wenn ja, warum? Liegt es an der unbeschränkten Macht der Netzkonzerne?
  • Nachdem Gil Ofarim sein Video veröffentlicht hat, kam es am Dienstag zur Demonstration vor dem The Westin Leipzig

    Skandal um Leipziger Hotel : One, two, three – Nazi

    Nachdem der Sänger Gil Ofarim im Internet berichtete, dass er wegen seiner Davidstern-Kette im The Westin Leipzig nicht erwünscht war, überschlugen sich die Ereignisse. Was hört und sieht man, wenn man in jenem Hotel übernachtet?
  • Zehn Sterne der deutschen Küchengeschichte: Barbara Siebeck (3. von rechts) mit Kollegen bei der Eröffnung der Online-Ausstellung

    Kochkunst-Ausstellung : Gegessen wird, was auf den Tisch kommt

    Die Vernissage zur Online-Ausstellung „Wolfram Siebeck & das Deutsche Küchenwunder“ in Dresden läutet die Aktivitäten einer großen Kulinarik-Forschungsstätte ein.
  • „Das freie Auge“ rühmte Hegel an Christian Daniel Rauchs Goethe-Büste. Hegels Denkmal in der Berliner Dorotheenstraße schuf Gustav Hermann Blaeser.

    Rassismus bei Hegel? : Eine Last der Vernunft

    Wie soll die Philosophie mit den rassentheoretischen Gedanken Hegels umgehen? Die Hermeneutik des Wohlwollens stößt hier an ihre Grenzen.
  • Weniger Staat, aber einen besseren Staat: Peter Thiel hat im Silicon Valley sein Vermögen gemacht. Er fordert, Elitehochschulen für breitere Kreise zu öffnen.

    Peter Thiel im Gespräch : Die Leute sind risikoscheu

    Der Investor Peter Thiel wurde heute mit dem Frank-Schirrmacher-Preis ausgezeichnet. Er vermisst das Interesse an großen Entdeckungen – und verrät seine persönliche Antwort auf die Eine-Billion-Dollar-Frage.
  • Mark Zuckerberg wehrt sich : Unlogisch?

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg weist den Vorwurf der Whistleblowerin Frances Haugen, sein Konzern ignoriere Gefahren von Instagram für junge Mädchen, zurück. Seine Argumente sind nicht überzeugend.
  • Großer Zuspruch von den Jungwählern: Christian Lindner pflegt seine digitale Präsenz

    FDP-Erfolg bei Jungwählern : Unser Lehrer Christian Lindner

    Was versprechen sich die jungen Wähler bloß von der FDP? War das eine Protestwahl mit programmierter Enttäuschung – oder hat die neue Allianz eine Zukunft?
  • „Es ist unmöglich, durch den Tag zu kommen, ohne sich mehrmals zu baden.“ Die Tempelanlage von Angkor Wat mit ihren charakteristischen Lotustürmen wird von Archäologen mit Leben gefüllt.

    Serie „Spur der Steine“ : Warum ging die Megapolis unter?

    Das Unsichtbare wird sichtbar: Neue archäologische Forschungsmethoden zeichnen ein verblüffendes Bild der kambodschanischen Stadt Angkor. Sie wird nicht nur immer größer, sondern auch sozial zunehmend spannend.
  • Eine von sechs Protagonisten der Filme von Heidi Specogna: Fatuma Musa Afrah

    Flucht und Migration : Die Grenze in uns selbst

    Oft wird Migration als Chaos oder Krise beschrieben. Das „Archiv der Flucht“ im Berliner Haus der Kulturen der Welt lässt die Geflüchteten zu Wort kommen.
  • Cary D. Lowe gibt Auskunft : I am from Braunau

    Er stand Rede und Antwort: Cary D. Lowe, ein amerikanischer Jude, der in Hitlers Geburtsstadt aufwuchs, stellt sich den Fragen von Freiwilligen des Österreichischen Auslandsdienstes.