https://www.faz.net/-gsf

Internet der Dinge : Ganz allein

Früher war es so, dass manche Dinge einfach verschwanden. Verpasste Filme im Kino zum Beispiel. Aber heute? Eine Suche im Internet der Dinge.

Peinliches Interview im DLF : Geflutet

Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz gibt bei der Hilfe für die Flutopfer im Ahrtal eine miserable Figur ab. Beim Interview im Deutschlandfunk scheint das leider nicht auf. Wir bitten um einen etwas kritischeren Ansatz.

Diversität in Kultur : Alles so schön bunt hier

Eine neue Studie bescheinigt der deutschen Kultur eine große Diversität. Auf den Gedanken, Vielfalt auch auf die Kunst zu beziehen, kommt niemand.

Rolling Stones : Ist „Brown Sugar“ ein rassistisches Lied?

Paul McCartney beleidigt die Rolling Stones, aber die haben andere Sorgen: Sie haben gerade den Hit „Brown Sugar“ aus ihrem Konzertrepertoire gestrichen. Ist dieser rassistisch, oder klagt er Rassismus an?

Intendantenwahl beim HR : Wen die Findungsrunde findet

Bei der Intendantenwahl im Hessischen Rundfunk stehen zwei Kandidaten zur Abstimmung. Die Frage ist, wie es auf diese beiden hinauslief. Wer vorher aussortiert wurde und warum.

Literatur-Übersetzungen : Weltweiter Prinz

Eine Studie untersucht, welche Bücher in den meisten Fremdsprachen verbreitet worden sind. Und wirft methodische Fragen auf.

HR-Chef Manfred Krupp : Er ruft in die Wüste

Beim Hessischen Rundfunk steht eine Intendantenwahl an. Der amtierende HR-Chef lässt durchblicken, wie er sich die Zukunft des Senders vorstellt, und mit wem. Das wirkt ganz schön abgekartet.

Sarah-Lee Heinrich : Jugendsünden forever

Die Angst vor den Chats von gestern: Warum wir unserer virtuellen Vergangenheit nicht mehr entkommen, und warum das ein Problem ist.

Bürgerbeteiligung in Godesberg : Henner war hier

Die Bürger von Bad Godesberg durften sich zu den Plänen für den Umbau der Innenstadt äußern. 36 Eingaben gingen ein, davon stammten 22 von einem und demselben Mitbürger.

Frankreichs Literaturszene : Sittenverfall einer bösen Bande

Der französische Literaturpreis Prix Goncourt ist hochbegehrt. Im Kampf um die Auszeichnung ist der Schriftstellerin Camille Laurens jedes miese Mittel recht. Die Zeitung Le Monde macht dabei mit.
Gerade für Politiker kann es nicht schaden, auf Vordenker zu hören, deren Impulse bis heute wertvoll für eine Debatte sind: Volker Wissing, Lars Klingbeil und Michael Kellner

Ökoliberalismus : Die Freiheit nehm ich mir

Ökoliberale Annäherung: Grüne und FDP können bei John Stuart Mill und Amartya Sen nicht nur einiges über Freiheit, sondern auch über nachhaltigen Fortschritt lernen. Eine Handreichung.
Auf seinen Algorithmus kommt es an: Facebook-Chef Mark Zuckerberg.

Macht der Netzkonzerne : Können wir Facebook zerschlagen?

Nach den Enthüllungen von Frances Haugen und dem Ausfall von Facebook fordern Politiker und Medien, den Konzern zu teilen. Die sinnvollsten Optionen, die Macht der Netzkonzerne zu begrenzen, werden aber seit langem ignoriert. Ein Gastbeitrag.

Seite 2/51

  • Der Ex-Kronprinz Wilhelm von Preußen 1932 vor dem Schloss Cecilien

    Die Hohenzollern und die Nazis : Das rechte Netzwerk

    In welchem Maße haben Mitglieder der Hohenzollern-Familie zum Aufstieg der Nationalsozialisten beigetragen? Ein Gespräch mit dem Historiker Stephan Malinowski über sein bahnbrechendes neues Buch.
  • Ganz normaler Feierabend in Rom: Stau auf der Via della Conciliazione

    Bürgermeisterwahl in Rom : Ewige Stadt der Widersprüche

    In Rom sind am Wochenende Bürgermeisterwahlen. Virginia Raggi von der Fünf Sterne-Bewegung hat viele enttäuscht – auch römische Kulturschaffende wie Nicola Lagioia.
  • Überwachen und Strafen: Die Klassifikation im KZ

    Homosexuelle in NS-Zeit : Unterstellung boshafter Triebe

    Das Pariser Mémorial de la Shoah widmet sich der Verfolgung von Homosexuellen im Nationalsozialismus. Eine bittere Erkenntnis der Schau: Anerkannt wurde das von ihnen erlittene Unrecht offiziell erst im Jahr 2002.
  • Hochleistungssport : Vermessene Athleten

    Im Spitzensport werden immer mehr Daten ausgewertet, um jeden Muskel- und Blutgefäßbereich punktgenau analysieren und beeinflussen zu können. Bei allen Athleten gerät dabei ein Organ zunehmend in den Fokus: das Hirn.
  • Manche bleiben ihre gesamte Schulzeit über abgehängt: Schülerin mit Schutzmaske an einer Grundschule in Rheinland-Pfalz.

    Studie zur Sprache an Schulen : Wer arm ist, lernt schlechter

    Die deutsche Politik hat es nicht geschafft, die Kluft zwischen Schülern aus bildungsnahen und bildungsfernen Familien zu schließen. Im Gegenteil: Der Abstand wird größer. Das zeigt eine neue Studie.
  • Blick in ein unfreies Land: Der Rote Platz mit dem Kreml, fotografiert durch ein Schaufenster des staatlichen Kaufhauses GUM.

    Russland nach der Dumawahl : Die Polyphonie der Putin-Gnome

    Die Dumawahl hat gezeigt, dass in Russland die Staatsmacht klüger ist als das „kluge Wählen“. Abgeordnete anderer Parteien sind Putin-Gnome – mit Ausnahme der Parfüm-Partei. Ein Gastbeitrag.
  • Pressekonferenz der Initiative „Deutsche Wohnen und Co. enteignen“ am Montag in Berlin

    Immobilien-Debatte : Ist das schon Sozialismus?

    Die Hauptstadt feiert – und diskutiert das Ja beim Volksentscheid zur Enteignung großer Immobilienkonzerne.
  • Da waren die Fragen, so schien es, sogar halbwegs echt: Annalena Baerbock in der Sat.1-Sendung „Kannste Kanzleramt?“

    Politiker im Fernsehen : Parcours

    Nach der Wahl wird klar: Die Kanzlerkandidaten mussten sich vor den Kameras in allen möglichen Disziplinen beweisen. Mit Politik hatte das oft weniger zu tun.
  • Wer koaliert mit wem? : Der Wähler als Humorist

    Alle haben verloren, tun aber so, als hätten sie gewonnen: Um die Koalitionsgespräche zu analysieren, braucht es Spieltheoretiker und keine Politologen.
  • Intensivstation in Greifswald: Warum nicht denen den Vortritt lassen, die bereits ein Impfrisiko eingegangen sind?

    Priorisierung für Geimpfte : Warum eigentlich nicht triagieren?

    Sollte die Belegung der Intensivbetten dramatisch ansteigen, wäre der Staat gezwungen zu handeln. Aus welchen rechtsethischen Gründen könnten dabei freiwillig Ungeimpfte zurückzustellen sein? Ein Gastbeitrag.
  • Gegen Big State und Big Tech : Wir brauchen einen neuen Deal

    Wenn es Europa nicht gelingt, digitale Souveränität zu erlangen, läuft es Gefahr, zur digitalen Kolonie von China und den Vereinigten Staaten zu werden. Ein Gastbeitrag.