https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ronja-von-roenne-lehnt-den-springer-preis-ab-14212435.html

Eklat beim Springer-Preis : Ronja von Rönne will „keine Galionsfigur des Antifeminismus“ sein

  • Aktualisiert am

„Die Autorin exponiert sich selbst auf eine unerschrockene Art, die uns imponiert hat,“ sagt die Jury. Ronja von Rönne nahm den Axel Springer Preis für junge Journalisten trotzdem nicht an. Bild: dpa

Für Furore hatte der Text schon gesorgt, nun sollte er prämiert werden. Doch inzwischen distanziert sich Ronja von Rönne von ihrem Essay „Warum mich der Feminismus anekelt“. Die Jury bleibt bei ihrem Urteil.

          1 Min.

          Die Jury fand ihren Text herausragend und preiswürdig, die Verfasserin ist da inzwischen anderer Meinung: Die Autorin Ronja von Rönne hat sich bei der Verleihung des Axel Springer Preises für junge Journalisten am Montagabend in Berlin bedankt, den Preis aber, wie unter anderem die „Welt“ von der Verleihung berichtet, dankend abgelehnt.

          „Mein Plan war nie,“ sagte Ronja von Rönne der „Welt“ zufolge, „die Galionsfigur des Antifeminismus zu werden. Mein Text war eine spontane Wutrede im Kontext einer Debatte und sollte kein lebenslanges Statement sein. Einzelne Sätze sind sehr missverständlich, und für derart Missverständliches kann ich keinen Preis annehmen.“

          Die Auszeichnung galt dem Essay „Warum mich der Feminismus anekelt“, der am 5. April 2015 in der „Welt am Sonntag“ erschienen war. Darin hatte Ronja von Rönne bestimmte Formen feministischer Diskurse, die vor allem das Netz beherrschen, scharf kritisiert und war dafür ihrerseits heftig angegangen worden.

          „Wir finden die selbstkritische Haltung, die dieser Entscheidung zugrunde liegt, vorbildlich“, sagte den Angaben zufolge Thomas Spahl, der Direktor der Axel Springer Akademie, die den Preis ausrichtet. Doch „unabhängig von der heutigen Haltung der Autorin“ bleibe „ihre Arbeit auszeichnungswürdig." Die Jury meinte: „Die Autorin exponiert sich selbst auf eine unerschrockene Art, die uns imponiert hat.“

          Ronja von Rönne sollte den Hauptpreis in Silber erhalten. Der Preis in Gold ging an Bastian Berbner für einen Beitrag über die Leiden zweier Al-Qaida-Geiseln, der in der „Zeit“ erschienen war. Der Hauptpreis in Bronze ging an Dominik Stawski für einen Artikel über das rätselhafte Verschwinden einer jungen Frau und die Ermittlungen zu ihrem Tod in der Zeitschrift „Stern Crime“. Dotiert sind die Hauptpreise mit 10.000, 5000 und 3000 Euro.

          Weitere Themen

          Die größte Kunstparty unter Palmen

          Art Basel Miami Beach : Die größte Kunstparty unter Palmen

          Die Art Basel Miami Beach hat die Stadt in Florida zum kulturellen Hotspot gemacht. An ihrem zwanzigsten Geburtstag feiert sie sich selbst. Doch kann die Messe auf der Höhe der Zeit bleiben?

          Topmeldungen

          „Wir werden keinen einzigen Ukrainer in russischen Gefängnissen, Lagern und Haftanstalten zurücklassen. Wir denken an alle“, so Präsident Selenskyj.

          Die Lage im Krieg : Die Ukraine bangt um ihre Kriegsgefangenen

          Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj feiert die Rückkehrer aus russischer Kriegsgefangenschaft – doch die Sorge um Tausende noch Inhaftierte bleibt. Kiew will ein Sondertribunal für russische Kriegsverbrechen bilden. Der Überblick.
          Kabelsalat in einer Mine für Kryptowährungen in Russland.

          Digitalwährungen : Kann ich noch in Krypto investieren?

          Die Märkte für Digitalwährungen sind abgestürzt, undurchsichtige Geschäftemacher sind unterwegs. Worauf Anleger nun achten sollten, wenn sie sich davon nicht abschrecken lassen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.