https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/roboter-wann-kommen-endlich-brauchbare-haushaltsroboter-18055771.html

Roboter für alle : Es ist menschenunwürdig, Geschirr zu spülen

  • -Aktualisiert am

Ob dieser Roboter der Herstellers Engineered Arts den Haushalt schmeißen kann, ist fraglich. Bild: dpa

Roboter können alles. Nur da, wo sie wirklich gebraucht würden, versagen sie: bei der Hausarbeit. Wann gibt es endlich Maschinen, die Wäsche aufhängen und Gemüse schneiden können? Ein Gastbeitrag.

          4 Min.

          Vor einer Woche habe ich mir einen modernen Saugroboter gekauft; wischen kann er auch. Und kaum hatte ich den Roboter zum Laufen gebracht, kaum putzte er das erste Mal durch die Wohnung, fragte ich mich schon, wie ich je ohne so ein Ding hatte leben können. Da ich nichts davon halte, fremde Menschen in die eigene Wohnung zu lassen, damit sie dort aufräumen und putzen, musste ich das in der Vergangenheit selbst tun. Diese Zeiten sind vorbei. Mit einem Knopfdruck auf dem Smartphone schicke ich jetzt den Roboter los, den Boden zu reinigen. Es macht mir Spaß, nach dem Frühstück ein paar Krümel vom Tisch auf den Küchenboden zu schieben. Toll, denke ich dann, kann ich gleich den Roboter wieder arbeiten schicken. Mit meiner Saugroboter-Begeisterung komme ich vielleicht etwas spät zur Party, das macht sie allerdings umso schöner.

          So große Freude das Delegieren der Bodenreinigung an den Roboter bereitet, so verdrießlich ist die Situation auf allen anderen Gebieten der Haushaltsautomatisierung. Dabei war doch diese, spätestens seit der Frankfurter Küche, das große emanzipatorische Projekt. Denn, so Margarete Schütte-Lihotzky, Entwicklerin der Frankfurter Küche: Jede Frau (heute manchmal auch jeder Mann), die Zeit in der Küche spart, hat diese dann für anspruchsvollere Beschäftigungen. Oder schlicht zur Erholung. Leider verkürzen bislang aber die Maschinisierung und Teilautomation des Haushalts nicht wirklich die Hausarbeitszeit – schon weil die Geräte noch immer vom Menschen bedient werden müssen und auf menschliche Zuarbeit angewiesen sind. Oder, in die durch Wasch- und Spülmaschine gesparte Zeit wurde einfach noch mehr Hausarbeit gepackt, ein Teufelskreis.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+