https://www.faz.net/-gqz-98gi2

Nach dem Datenskandal : Entzieht Facebook die Betriebserlaubnis!

  • -Aktualisiert am

Figuren vor dem Facebook-Schriftzug Bild: Picture-Alliance

Am Beispiel des illegalen Datenzugriffs von Cambridge Analytica sehen wir, wie der Hase bei Facebook läuft. Es ist Zeit, dem Netzwerkkonzern Grenzen zu setzen, und zwar jetzt. Ein Gastbeitrag.

          8 Min.

          Es war die gute alte Zeit: Das Kommunikationsspiel begann hierzulande vor elf Jahren, zunächst mit „SchülerVZ“ und StudiVZ“. Es war ein Pausenfüller für Schüler und Studenten. Doch dann verdrängte Facebook den deutschen Konkurrenten und etablierte weltweit eine neue Kommunikationsgrammatik. Aus dem Spiel wurde der potenteste Werbe- und Marketingapparat des Internets, dessen Strahlkraft inzwischen auch den Meinungsbildungsprozess ganzer Gesellschaften erfasst. Im vergangenen Jahr hat Facebook die Zwei-Milliarden-Nutzer-Marke überschritten. 83 Prozent der 20- bis 29-Jährigen in unserem Land sind, laut aktuellem D-21 Digital Index, bei Facebook und mehr als die Hälfte unserer Bürger nutzt soziale Medien. Es geht längst um mehr als das Posten morgendlicher Frühstücksteller oder das Teilen süßer Katzenvideos. Soziale Netzwerke haben ihre Unschuld verloren. Sie haben weltweit eine wachsende Debatte um Fake News, Hate-Postings, Propaganda oder der gezielten Manipulation politischer Wahlkämpfe ausgelöst. Der aktuelle Fall von Cambridge Analytica offenbart im Detail, wie anhand von Nutzerdaten politische Wahlkampagnen gesteuert werden.

          Zunächst wird jeder einzelne Nutzer anhand seiner Likes, Freundesgruppen und sonstiger Online-Aktivitäten scharf profiliert und in Kategorien aufgeschlüsselt: Unsere Offenheit, politischen Ansichten, unser Berufsfeld, der Bildungsgrad, oder die jeweiligen persönlichen Interessen fließen in ein digitales Psychogramm. Wir Nutzer werden also transparent, und wer unsere Vorlieben und Wünsche kennt, weiß auch wie er uns ködert: Der Algorithmus steuert dabei gezielt die Posts, die uns erreichen und jeder von uns bekommt somit seine auf ihn abgestimmte Werbung. Dieses „Targeting“ ist die Kernstärke von Facebook und beschert der Werbe-Plattform Milliardeneinnahmen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Absperrungen und Wegweiser im Tübinger Luise-Wetzel-Stift.

          Ärzte gegen Wissenschaftler : Was ist die richtige Waffe gegen das Virus?

          Ärzteverbände stellen sich gegen die Forderung der Wissenschaft nach harten Maßnahmen. Die Infektionszahlen dürften nicht um jeden Preis gesenkt werden. Hinter den gegensätzlichen Positionen stehen auch wirtschaftliche Interessen.